Erdbeerdessert


Rezept speichern  Speichern

mit leckeren Stückchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 12.05.2015 163 kcal



Zutaten

für
150 g Erdbeeren
150 g Joghurt, 3,5 % Fettgehalt
40 g Zucker
100 g Schlagsahne
2 Blätter Gelatine
1 Pck. Vanillezucker, echter

Nährwerte pro Portion

kcal
163
Eiweiß
2,77 g
Fett
9,48 g
Kohlenhydr.
16,50 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Die Erdbeeren putzen und waschen. Die Hälfte pürieren, die andere Hälfte klein schneiden. Den Zucker in das Erdbeerpüree mischen und unter den Joghurt heben.

Währenddessen die Gelatine einweichen und in warmem Wasser oder der Mikrowelle auflösen. Die Gelatine unter die Joghurt-Erdbeermasse heben. Die Schlagsahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und mit den Erdbeerstückchen unter die Erdbeermasse heben. Wartezeit 4 Stunden.

Serviervorschlag: Mit einem Sahnetuff, einer halben Erdbeere und einem Blatt Zitronenmelisse servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bibibeate

Hallo Patty, heute abend gibt es wieder das lecker Joghurt -Dessert. Da habe ich gesehen, dass ich beim letzten Mal gar nicht kommentiert und bewertet habe. Das muss ich unbedingt nachholen, denn das Dessert hat uns prima geschmeckt. Und es ist so schnell gemacht. Da gebe ich gerne 5 Sternchen. Dieses Mal habe ich in die Sahne ein Päckchen Sahnesteif gerührt. So war es auch perfekt. Danke dir fürs Eintippseln. lg Bibi

04.06.2015 19:21
Antworten
patty89

Hallo Bibi vielen Dank für das Ausprobieren, das schöne Bild, den netten Kommentar und die Sternchen. Freut mich, dass es geschmeckt hat. Wenn man es in Gläsern oder in Schalen serviert kann man sicherlich auch Sahnesteif statt Gelatine verwenden. Liebe Grüße Patty

04.06.2015 19:25
Antworten
s-fuechsle

Hallo patty89, dein leckeres Dessert hat es nun auch bei uns gegeben. Es war sehr lecker! ;-) Es ist außerdem schnell zubereitet. Die Gelatine habe ich benötigt, verwendet in Pulverform. Dies aber nur, weil ich Dussel das Joghurt mit püriert habe. Somit war es viel zu flüssig. Hab lieben Dank für`s Rezept! Liebe Grüße, s-fuechsle

31.05.2015 21:36
Antworten
patty89

Hallo s-fuechsle vielen Dank fürs Ausprobieren, den netten Kommentar und die Sternchen. Freut mich, dass es geschmeckt hat. LG Patty

31.05.2015 21:49
Antworten
patty89

Hallo Leeni vielen Dank fürs Ausprobieren, die Sternchen und den netten Kommentar, freut mich, wenn es geschmeckt hat. LG Patty

26.05.2015 21:34
Antworten
badegast1

Hallo Patty, ich habe heute auch das Dessert gemacht. Alle waren begeistert. Aber die Gelatine habe ich auch weggelassen. Ich habe ja sowieso in Gläsern angerichtet. LG Simone

18.05.2015 19:50
Antworten
sweet-maja

Hallo Patty, dein Dessert ist ganz schnell gemacht und schmeckt super. Lg. Maja

18.05.2015 14:00
Antworten
patty89

Hallo Maja danke fürs Ausprobieren, die Sternchen und den netten Kommentar, es freut mich sehr, dass es geschmeckt hat. LG Patty

19.05.2015 13:12
Antworten
Estrella1

Hallo! Es ist ein schnelles und einfaches Dessert, das aber sehr gut schmeckt. Auf die Gelatine habe ich verzichtet. LG Estrella

17.05.2015 21:06
Antworten
patty89

Hallo Estrella vielen Dank fürs Ausprobieren, die Sternchen und den netten Kommentar. Ich freue mich sehr, dass euch das Dessert geschmeckt hat Liebe Grüße Patty

17.05.2015 22:31
Antworten