Backen
Gemüse
Kuchen
Trennkost
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rhabarber-Käsekuchen

low carb mit wenig Zucker

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 13.05.2015



Zutaten

für
1 großes Ei(er)
2 EL Speisestärke
500 g Magerquark
30 g Hartweizengrieß
12 ml Süßstoff, flüssig
½ Fläschchen Butter-Vanille-Aroma
300 g Rhabarber
2 EL Zucker
50 g Magerjoghurt, n. B.
50 ml Buttermilch, n. B.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Rhabarber waschen und putzen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Anschließend mit den 2 EL Zucker mischen und in einer Schüssel stehen lassen.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle anderen Zutaten zu einem cremigen Teig mit dem Rührgerät auf Stufe zwei verrühren. Nach Bedarf kann neben dem Magerquark auch noch ein Schuss Joghurt und oder Buttermilch dazu gegeben werden. Dann wird der Kuchen noch saftiger.

Nun den Rhabarber unter die Kuchenmasse heben, den Teig in eine nicht gefettete, aber mit Backpapier ausgelegte und beschichtete Springform füllen. Backpapier nur auf dem Boden auslegen.

Ich verwende eine etwas höhere, 20 cm Backform. Man kann genauso gut eine 26er verwenden. Dann verkürzt sich die Backzeit auf etwa 15 Minuten.

Den Kuchen auf mittlerer Schiene bei 180 °C 60 Minuten backen. Wenn der Kuchen zu braun wird, einfach mit Alufolie abdecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Milu-probiert

Huhu jaMee, das freut mich sehr zu hören. :)

03.10.2018 08:36
Antworten
jaMee

Hallo :) Ich habe nach einem lc Rezept gesucht und habe deines gestern ausprobiert. Habe den Süssstoff weggelassen (mag den Geschmack nicht) 2pck Vanillepuddingpulver statt Speisestärke / Vanillearoma verwendet und Erdbeeren dazu. Der Kuchen ist wirklich sehr lecker geworden. Würde nächstes mal trotzdem versuchen noch etwas mehr süße zu erzielen. Aber er wird in jedem Fall wieder gebacken. Danke für das tolle Rezept!

17.04.2018 11:27
Antworten