Schokoladen-Buttercreme


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

super einfach, für Anfänger

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 13.05.2015



Zutaten

für
250 g Butter
275 g Puderzucker
300 g Schokolade
1 TL Vanilleextrakt
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Butter weich werden lassen, aber sie darf nicht schmelzen.

Die Schokolade in Stücke brechen und in der Mikrowelle komplett schmelzen lassen.
Ich verwende immer 200 g Zartbitter Schokolade und 100 g Vollmilch.

Bei meiner Mikrowelle stelle ich immer nur 200 Watt ein, da braucht die Schokolade ungefähr 8 Minuten und verbrennt nicht. Allerdings nehme ich sie nach 4 Minuten kurz raus und rühre einmal kräftig um. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, nochmal umrühren und abkühlen lassen.

In der Zeit die Butter und den gesiebten Puderzucker in eine Schüssel geben und so lange mit einem Handrührgerät rühren, bis es zu einer gleichmäßigen Masse wird. Jetzt das Vanilleextrakt dazugeben und noch einmal auf höchster Stufe ca. 30 Sekunden rühren.

Wenn die Schokolade so weit abgekühlt ist, dass die Butter durch die Wärme der Schokolade nicht mehr geschmolzen wird, die Schokolade zu dem Rest geben und nochmal auf höchster Stufe so lange rühren, bis die Buttercreme eine einheitliche Farbe hat.

Wem die Buttercreme nun zu süß ist, sollte jetzt noch eine Prise Salz einrühren und gut vermengen. Das mildert die Süße etwas. Die Creme kann nun sofort verarbeitet oder erst noch gekühlt werden.

Sie reicht gut für eine zweistöckige 26er Torte.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Meemba

Super Buttercreme! Danke für das tolle Rezept! Hat bei mir auf Anhieb funktioniert, ich habe Halbbitterschokolade (50%) verwendet und, um dem Ganzen ein bisschen die Süße zu nehmen, habe ich 60g Puderzucker durch gesiebten Kakao ersetzt. Nächstes Mal probiere ich es dann mit 70 o. 80%er Zartbitterschokolade.

14.05.2021 11:59
Antworten
m6djwj5pmr

Hallo eine Frage kann man auch irische Butter benutzen oder muss es deutsche markenbutter benutzen ?

11.04.2021 14:37
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo, Du kannst da die Deutsche oder auch die Irische Butter nehmen. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

11.04.2021 15:09
Antworten
shishalein

Einfach gemacht, super Konsistenz, lässt sich toll vorbereiten. Ist wahnsinnig süß, aber so solls bei Schokobuttercreme auch sein. Kein Knirschen übrigens (wüsste auch nicht woher)!

15.03.2021 14:49
Antworten
Gürckchen_

Hat super funktioniert! Und das bei 32° Außentemperatur. Ich hab sie rot gefärbt für eine Spiderman Torte, das hat auch super geklappt. Ich hab nur die Hälfte gemacht um sie zum Einstreichen zu verwenden, dafür war die Hälfte ausreichend.

01.08.2020 21:05
Antworten
Loopsy

Bei weißer Schokolade würde ich eventuell ein kleines bisschen Kokosfett hinzugeben, da sie nicht so geschmeidig wird beim schmelzen, einfach nach Gefühl bis es dieselbe Konsistenz hat

28.07.2016 21:08
Antworten
Pink11231

Hallo! das sieht sehr lecker aus!! klappt das wohl auch mit weißer Schokolade?? lg

26.05.2016 14:46
Antworten
nadiii09

ist diese Creme auch fondant tauglich? Liebe grüße

29.01.2016 20:08
Antworten
aurelia97

Ja, ist gut tauglich für Fondant. Benutze sie dafür vorwiegend

31.01.2017 00:42
Antworten
Leni-Madita

Vielen Dank für das tolle Rezept! Sehr leckere Schoko- Buttercreme

28.01.2016 02:40
Antworten