Braten
Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Pilze
Saucen
Schnell
Vorspeise
einfach
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gorgonzola-Tortiglioni mit Garnelen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 13.05.2015



Zutaten

für
500 g Pasta (Tortiglioni, Penne o. ä.)
Salzwasser
300 g Gorgonzola
1 Bund Lauch (Frühlingslauch)
250 g Champignons, möglichst frische, sonst aus der Dose
200 g Garnele(n) (Partygarnelen), leicht gebraten
300 g Schlagsahne
200 g Kräuterquark (Frühlingsquark light, 10 %)
2 Zehe/n Knoblauch, fein gewürfelt
1 Stück(e) Ingwer, frischer, zuckerwürfelgroß, fein gewürfelt
1 Schuss Weißwein, trocken
Salz und Pfeffer
Muskat
Kräuter, frische

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den fein gewürfelten Knoblauch und Ingwer kurz anbraten, zuerst die in Scheiben geschnittenen Champignons, bis das Wasser verdunstet ist, dann den in Ringe geschnittenen Frühlingslauch hinzufügen.

Mit Sahne, Frühlingsquark und grob geschnittenem Gorgonzola auffüllen und kurz aufkochen lassen. Mit Gewürzen und einem Schuss Weißwein abschmecken.

Die Nudeln nach Packungsangabe 10 - 12 Min. im Salzwasser kochen. 3 EL Nudelwasser mit in die Käsesoße geben, den Rest abgießen.

Die Nudeln mit der Sauce vermengen und durchmischen. Auf Tellern anrichten und die leicht angebratenen Garnelen darauf drapieren, mit Kräutern garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.