Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.05.2015
gespeichert: 46 (0)*
gedruckt: 696 (20)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.12.2009
86 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1500 g Hähnchenfleisch (Hähnchenteile)
Zitrone(n), unbehandelt, Schale und Saft davon
1 EL Honig
2 TL Gewürzmischung (Berbere)
1 TL Gewürzmischung (Harissagewürz)
4 Scheibe/n Ingwerwurzel, fein gehackt
100 ml Olivenöl
1 TL Paprikapulver, geräuchert
Knoblauchzehe(n), fein gehackt
Paprikaschote(n), rot und grün
8 m.-große Kartoffel(n)
Schalotte(n)
50 ml Olivenöl
Aubergine(n)
Zucchini, gelb
1 Bund Petersilie, glatte, gehackt
  Salz und Pfeffer
1/2  Ciabatta oder anderes festes Weißbrot, evtl.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus dem Zitronensaft und der Schale einer Zitrone, 100 ml Olivenöl, Berbere, geräuchertem Paprikapulver, Harissa, Knoblauch, Ingwer und Honig eine Marinade herstellen und die Hähnchenteile damit bestreichen. Die Hähnchenteile in eine Schüssel legen, die restliche Marinade darübergeben und das Hähnchen mindestens 1 - 2 Stunden marinieren, besser noch über Nacht. Gesalzen wird das Fleisch erst kurz vor dem Braten.

Die Paprikaschoten putzen und in größere Stücke, die Zucchini in Scheiben schneiden. Die Aubergine längs vierteln und in Stücke schneiden. Die Schalotten schälen und halbieren, falls sie größer sind, vierteln. Die Kartoffeln schälen und vierteln.

Das Gemüse mit 50 ml Olivenöl, dem Zitronensaft und der Zitronenschale der zweiten Zitrone vermischen, salzen und pfeffern - falls man es etwas schärfer mag, kann man das Gemüse anstelle des Pfeffers auch mit etwas Harissa würzen. Das Gemüse auf einem tiefen Backblech verteilen.

Die Hähnchenteile aus der Marinade nehmen, salzen und auf dem Gemüse verteilen. Die Marinade auf das Hähnchen und das Gemüse geben. Nun das Blech in den auf 190 °C (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen geben und ca. 50 Minuten garen. Wenn das Fleisch gar ist, noch 10 Minuten übergrillen, damit die Haut schön knusprig wird.

Wenn man mag, kann man während des Grillens auch grob geschnittene Weißbrotwürfel zwischen das Fleisch legen. Sie werden von oben schön knusprig und saugen einen Teil des gebildeten Fleisch-Gemüse-Saftes auf. Schmeckt köstlich.

Das Gemüse auf einer großen Platte verteilen und die Hähnchenteile darauf drapieren und mit der gehackten Petersilie bestreuen. Den Fleisch-Gemüse-Saft dazu reichen. Mit Weißbrot und Salat servieren.