Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.05.2015
gespeichert: 25 (0)*
gedruckt: 356 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.12.2009
87 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

2 große Hähnchenkeule(n) mit Rückenstück, im Gelenk geteilt
1 große Zwiebel(n), rot, grob gehackt
Knoblauchzehe(n), klein gehackt
1 Pck. Safranfäden (0,125 g)
1 TL Gewürzmischung (Baharat, scharf)
2 EL Olivenöl
1/2  Zitrone(n), unbehandelt, Schale und Saft davon
2 Scheibe/n Ingwerwurzel, frisch, sehr klein geschnitten
50 g Haselnussblättchen
40 g Honig (Thymianhonig)
1 EL Rosenwasser
Frühlingszwiebel(n), in Ringe geschnitten
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus der Zwiebel, dem Knoblauch, Baharat, Safran, Zitronenschale, Zitronensaft, Olivenöl und Ingwer eine Marinade herstellen, die Hähnchenschenkel damit kräftig einreiben und dann mindestens 1 Stunde oder über Nacht in der Marinade ziehen lassen.

Die Hähnchenteile aus der Marinade nehmen und salzen, dann mit der Haut nach oben in einen passenden Bräter legen. Die Marinade darüber verteilen und etwas Wasser angießen. Das Hähnchen in dem auf 190 °C vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze) ca. 50 Min. garen.

Aus Rosenwasser, Honig und gehackten Nüssen eine Paste herstellen und diese auf den Hähnchenkeulen verteilen. Erneut für ca. 10 Minuten in den Backofen schieben, damit Hähnchen und Nüsse eine schöne goldbraune Farbe annehmen. Evtl. kurz übergrillen, falls die Haut noch zu blass ist.

Die Hähnchenschenkel mit den klein geschnittenen Frühlingszwiebeln bestreut servieren.