Dinkelmehl-Brötchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ergibt 10 Brötchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 12.05.2015



Zutaten

für

Für den Vorteig:

150 g Weizenmehl Type 550
7 g Hefe

Für den Hauptteig:

700 g Dinkelmehl
150 g Weizenmehl Type 550
300 ml Weißbier, kalt
15 g Hefe
1 EL Salz
50 g Sauerteig
etwas Öl für die Form
Backpapier

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 14 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Stunden 5 Minuten
Für den Vorteig Mehl und Hefe mit ca. 75 ml kaltem Wasser in einer Schüssel verrühren. Mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Für den Hauptteig die beiden Mehlsorten mit dem kalten Weißbier, der Hefe, Salz, dem Sauerteig und 125 ml sehr kaltem Wasser zu dem Vorteig geben. Mit dem Knethaken des Handrührers oder der Küchenmaschine auf kleiner Stufe ca. 10 Minuten kneten. Dann auf höhere Stufe schalten und weitere 10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig in eine gefettete Form geben, auf ca. 5 cm flach drücken und mit Frischhaltefolie bedeckt nochmals ca. 4 Stunden gehen lassen.

Den Backofen mit einem Backblech auf 240 °C Ober- / Unterhitze vorheizen.

Den Teig auf einer mit Wasser besprühten Arbeitsfläche, mit feuchten Händen, zu Brötchen von je 100 g formen und auf ein Backpapier legen. Das Backpapier mit den Brötchen auf das heiße Blech ziehen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eulchen1812

Bin absolut begeistert

07.08.2020 18:28
Antworten
eulchen1812

Toll aufgegangen, sehr lecker und knusprig

07.08.2020 18:28
Antworten
KochMaus667

Hallo daniela, Du bist aber von der schnellen Sorte. Das Rezept war gerade mal freigeschaltet! Danke für's Ausprobieren und die tolle Bewertung. Freut mich, daß sie Dir geschmeckt haben. LG Jutta

16.05.2015 15:37
Antworten
daniela__71

sehr leckere brötchen lg daniela

14.05.2015 08:59
Antworten