Überbackene Pfirsiche


Rezept speichern  Speichern

Leckeres Sommerrezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 17.01.2005



Zutaten

für
1 Dose Pfirsich(e) (470 g)
190 g Mehl
1 TL Backpulver
60 g Zucker
125 g Butter, in Stücke geschnitten
1 Ei(er)
125 ml Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Pfirsiche abtropfen lassen, in Spalten schneiden und in eine Auflaufform geben. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Dann das Mehl und das Backpulver in eine Schüssel sieben und den Zucker unterrühren. Die Butter Stückchen für Stückchen mit den Fingern in die Mehl Mischung reiben, bis es fein und krümelig ist. Anschließend die Milch und das Ei mit einem Mixer glatt schlagen. Die Milch mit der Mehl Mischung auf mittlerer Stufe glatt rühren. Den Teig mit einem Esslöffel häufchenweise auf die Pfirsiche geben. 30-40 Minuten golden backen.

Tipp: Dieses Rezept eignet sich hervorragend für den Sommer als leichtes Hauptgericht. Es kann sowohl kalt als auch warm gegessen werden. Anstelle der Pfirsiche können auch Pflaumen, Äpfel, Birnen oder Kirschen genommen werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo die überbackenen Pfirsiche waren heute ein leckerer Nachtisch. Danke für das recht schnelle und einfache Rezept. LG Patty

26.06.2018 16:19
Antworten
2sorella

ja, ja, wer lesen kann ist klar im vorteil. wär hätte auch gedacht, dass es verschieden große dosen pfirsich gibt und nicht jeder die selben hat wie ich... hab das rezept also mit der doppelten menge pfirsich gemacht und es ist wirklich lecker geworden, halt sehr fruchtig, vielleicht sogar zu fruchtig ;-) von mir gibts 5* weils echt lecker ist und es zutaten sind, die man meistens zu hause hat.

10.04.2013 14:47
Antworten
schwberlin

Hallo Videl, wollte dieses Rezept eigentlich für Gäste machen und glückerweise nicht getan, habe mich nähmlich nicht getraut(Kochanfänger). Habe es dann meiner Frau und mir gegönnt. Und wie geschrieben, glücklicherweise, mussten wir nicht mit Gästen teilen. Haben alles alleine essen "dürfen". Spass beiseite, Eierkuchen auf Pfirsichen einfach genial. Danke für die exakten Mengenangaben und natürlich Danke für dieses einmalige Rezept, sehr Empfehlenswert.

19.08.2012 19:07
Antworten
bunny9578

Hab gestern mal dieses Rezept ausprobiert,und muss sagen: Hmmmmm!Sehr lecker!Hatte es mit Dosenpfirsich,und den Teig mit etwas Zimt verfeinert!Gibt es auf jeden Fall wieder,dann vielleicht mal mit Kirschen und Vanillesoße!Ideales Rezept für mich Naschkatze:die Zutaten hab ich immer zuhause,es ist leicht und geht schnell!Danke dafür! LG Jenny

19.05.2010 21:00
Antworten
gevoreny

Hallo, ich habe anstelle der Pfirsiche 1 kg frische Nektarinen und die doppelte Menge Teig verwendet. Dazu gab es bei uns eine kalte Vanillesoße. Sehr lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept. LG gevoreny

06.08.2009 12:56
Antworten
angelaseiten

Mit Birnen ausprobiert. Sehr lecker. Dazu passt gut Vanillesoße!

06.06.2008 12:39
Antworten