Hauptspeise
Italien
Europa
Vegetarisch
Schmoren
Meeresfrüchte
Gluten
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Tintenfische

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. pfiffig 17.01.2005 449 kcal



Zutaten

für
800 g Tintenfisch(e)
400 g Muschel(n) (Venusmuscheln)
3 Zweig/e Petersilie, glatt
1 Zehe/n Knoblauch
2 EL Käse (Pecorino, ersatzweise Parmesan), gerieben
1 Ei(er)
3 EL Semmelbrösel
5 EL Olivenöl
250 ml Weißwein, trocken
Salz
Pfeffer, schwarz

Nährwerte pro Portion

kcal
449
Eiweiß
48,14 g
Fett
17,70 g
Kohlenhydr.
14,27 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Tintenfische küchenfertig vorbereiten. Die Muscheln waschen, bürsten und in kochendem Wasser unter Rütteln etwa 5 Minuten garen, dann abgießen. Die Muscheln aus der Schale nehmen, nicht geöffnete Muscheln wegwerfen und das Muschelfleisch grob hacken.

Die Petersilie waschen und fein hacken, die Knoblauchzehe zerdrücken. Petersilie, Knoblauch, Muschelfleisch, Pecorino, Ei und Semmelbröseln mit reichlich Pfeffer und einer guten Prise Salz vermischen. Die Tintenfische mit der Masse füllen und mit einem Zahnstocher oder Küchengarn verschließen.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Tintenfische hineingeben und unter vorsichtigem Wenden rundherum anbraten. Pfeffern, salzen und mit dem Wein ablöschen. Zugedeckt etwa 30 Minuten schmoren, bis die Tintenfische gar sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Hab noch Tomatenwürfel in die Masse gegeben. Schöne Kombination, der Tipp mit dem Feta wird sicher auch noch ausprobiert. Gibt's wieder, besten Dank!!

18.08.2015 14:24
Antworten
Simplicius

Hallo, habe es mal ausprobiert! Echt sehr lecker, hatte es nochmals statt mit Pecorino, mit Feta probiert. Auch sehr lecker. Das Rezept ist absolut empfehlenswert!

21.12.2010 14:56
Antworten
Sandra_1974

Hallo! Das Rezept hat uns sehr gut geschmeckt, ich hab es schon zweimal ausprobiert, einmal mit Muscheln und einmal mit Shrimps: beides sehr, sehr lecker! Danke für das Rezept! LG Sandra

26.05.2010 12:54
Antworten
derKai

Sehr lecker! Statt der Muscheln funktioniert das Rezept auch hervorragend mit Flusskrebsen oder Krabben. Wer die Soße noch etwas aufpeppen will kann gerne auch noch frisches Gemüse wie z.B. Tomaten, Zucchini und Paprika dazu geben. Als Beilage empfehle ich Bandnudeln, am besten selbst gemacht. Mahlzeit!

14.05.2010 15:26
Antworten
ohintz

Sehr leckeres Rezept! Wenn's schnell gehen soll kann man auch problemlos Muscheln aus der Dose verwenden. Habe es mit einem großen Calamar gemacht statt mehreren kleinen Tintenfischen, siehe Photo.

04.12.2005 19:06
Antworten