Backen
Frucht
Torte
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Herrentorte

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 12.05.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Zucker
200 g Mehl
60 g Margarine
2 EL, gehäuft Kakaopulver
1 TL, gehäuft Natron
1 Ei(er)
125 ml Buttermilch

Für die Füllung:

5 ml Weinbrand (Asbach Uralt)
1 Glas Marmelade (Sauerkirschmarmelade)
3 Becher Sahne
3 Pck. Sahnesteif
3 Pck. Vanillezucker

Zum Verzieren:

n. B. Mokkabohnen (Schokodekor)
n. B. Schokoladenraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Alle Zutaten für den Teig gut verrühren, in eine 26er Springform geben und bei 160 Grad 40 Minuten backen.

Den Boden abkühlen lassen, dann in der Mitte aufschneiden und die untere Hälfte mit Asbach Uralt beträufeln. Dann die Sauerkirschmarmelade auf der unteren Hälfte verteilen und die obere Hälfte wieder draufsetzen. Jetzt die Sahne mit dem Sahnesteif und Vanillezucker zu einer festen Sahne schlagen. Die Sahne mit einem Spritzbeutel auf den Boden verteilen. Zum Schluss kann man sie noch mit Mokkabohnen oder Schokosplittern verzieren.

Schmeckt auch ohne Alkohol total lecker. Wer Alkohol verwendet sollte wirklich Asbach Uralt nehmen, der hat einen starken, herben Eigengeschmack. Mit Goldkrone o. Ä. schmeckt es nicht so wie mit Asbach Uralt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.