Sehr saftige Zitronenmuffins mit Giotto-Zitrone-Kern


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 08.05.2015



Zutaten

für
120 g Mehl
100 g Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
½ Pck. Backpulver
2 Zitrone(n)
100 g Puderzucker
2 Pck. Konfekt (Giotto Zitrone Summer Edition)
2 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Mehl, Zucker, Eier, Vanillezucker und Backpulver zu einem Teig kneten. Eine Schale einer Zitrone abreiben und mit dem Saft der Zitrone zu dem Teig dazugeben. Alles nochmal durchkneten.
Jetzt ein kleines bisschen Teig in 10 Muffinförmchen füllen. Dann ein Giotto Zitrone auf den Teig geben. Danach wieder Teig auf die Giottos geben, sodass die Muffin Form 3/4 voll ist.

Bei 150 Grad Ober/Unterhitze 20 - 25 Minuten backen, Stäbchen Probe machen.

Puderzucker und den Saft einer gepressten Zitrone vermischen. Den Guss auf die noch warmen Muffins geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Foodfan_Diana

Hmm, also zum einen ist die Menge sehr sehr knapp bemessen. Es reichte gerade nur für 12 sehr kleine Muffins. Dann sind die auch noch kaum aus dem Papier zu bekommen, sehr sehr viel bleibt kleben und sie sind sehr hart 🤔 Also leider nicht so super saftig!!

08.05.2019 07:51
Antworten
Fiestahasi

Hallo! Jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazu geben. Habe die muffins jetzt schon sooooooooo oft gemacht, aber noch nie mit giottofüllung. Die schmecken auch super ohne Füllung, mit einem löffel lemoncurd oder mit einem Stückchen Ritter Sport Buttermilch-zitrone! 😉 vielen Dank fürs Rezept!

31.03.2017 17:43
Antworten
cupcake1499

da ich heute beim einkaufen immer noch giotto zitrone gefunden habe hab ich mir gedacht die muss ich jetzt noch machen!! nur eine Frage, was passiert mit den Giottos nach dem backen? Schmelzen die oder bleiben die in ihrer Form erhalten?

29.02.2016 14:31
Antworten
Nitalein

Hallöle, soooderle, hab am WE mal endlich diese leckeren Muffins gemacht. Supi lecker waren die, sehr geschmacksintensiv. War nach langer langer Zeit mal wieder ein Versuch Kuchen mit Süsskrams zu machen, normal schmeckt mir das nicht. Aber die waren echt klasse. Fand mein Mann auch. Samstag habe ich die eigentlich für Sonntags zum Kaffee gebacken. Denkste, waren Samstags abends schon weg! Hab allerdings gemerkt, dass in der Rezeptbeschreibung die Butter fehlt. Macht aber nix, bei den Zutaten ist sie aufgeführt und wer schon 3 x gebacken hat, der weiß ja wann die Butter zum Einsatz kommt ;-). Ich denke bei Zitronengiotto werde ich nochmal zugreifen diese Saison und die Dingerchen nochmal backen. LG Nitalein

08.06.2015 12:02
Antworten
Mische1985

Klar kannst auch normale Giottos nehmen :) Aber die Zitronen Giottos passen halt noch etwas besser zum Muffin :)

11.05.2015 10:47
Antworten
fishi_stäbchen

Rezeot klingt super aber kann man die auch mit normalen Giotto machen?

10.05.2015 18:18
Antworten
Mische1985

Ich habe die im Netto gefunden :) Bei Edeka an der Kasse gibt es die auch :) Gibt aber nur Einzelpackungen an den Kassen, 4er Packung noch nicht gesichtet. Die Dinger sind ein Traum *-*

10.05.2015 08:59
Antworten
Pustekuchen89

Nur als Tipp, Ich habe die Giotto heute bei Aldi gekauft ;)

09.05.2015 18:36
Antworten
Nitalein

Es gibt Giotto-Zitrone??!! Okeee, sollte mir das mal unterkommen (ich hoffe), greife ich zu und probier das unbedingt mal aus! Hört sich gut an! Nitalein

08.05.2015 11:48
Antworten