Pizzakuchen


Rezept speichern  Speichern

der etwas andere (Geburtstags-)Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 06.05.2015



Zutaten

für
700 g Pizzateig
400 ml Tomatensauce
n. B. Gratinkäse
n. B. Mozzarella, klein geschnitten
n. B. Salami, klein geschnitten
n. B. Schinken, klein geschnitten
n. B. Paprika, klein geschnitten
n. B. Peperoni

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Der Pizzakuchen kann an sich belegt werden, wie es einem am besten gefällt. Ich habe hier nur eine Standardpizza in die Zutaten geschrieben, ausprobiert habe ich es aber auch schon vegetarisch mit Brokkoli und Zucchini oder als Burgervariation.

Als Grundlage nehme ich an, dass der Teig und die Soße bereits vorhanden sind, ob diese nun selbst gemacht wurden oder vom Supermarkt gekauft wurden ist relativ egal. In den Supermarktpackungen sind immer ca. 300 - 400 g, entsprechend also 2 Pizzateigen.

Der erste Schritt besteht darin, sich einen passenden Topf zu suchen, mit dem man sich 4 Bodenplatten aussticht und diese für ca. 6 Minuten bei 150 °C vorbackt. Vorsicht: wir brauchen noch 1/4 des Teigs für den Rand des Kuchens.

Der zweite Schritt ist nun einen backofengeeigneten Topf mit Backpapier auszulegen und die erste Bodenplatte hineinzulegen. Anschließend wird der Rand mit dem noch rohen Teig bis oben über den Topf hängend ausgekleidet. Dies ist meist der schwierigste Schritt, da der Teig gerne einreißt und wir aber eine durchgehende Wand wollen.

Nun geht man für jede Schicht ähnlich vor: Zuerst kommt wie gewohnt die Soße, dann der Belag und dann etwas Käse. Seid aber sparsamer mit allen Zutaten, da die Pizza sonst zu saftig wird.
Auf der obersten Schicht verteilen wir dann noch den restlichen Käse und rollen den überhängenden Teig zu einer Art Kruste.

Jetzt kommt der Kuchen für ca. 45 Minuten bei 150 °C in den Ofen. Je nach Sparsamkeit beim Belag kann die Angabe auch mal schwanken.
Um den Kuchen dann heil aus dem Topf zu bekommen müsst ihr diesen einfach nur am Backpapier rausziehen.

Die Idee dieses Rezepts stammt aus Kanada, wo Boston Pizza die Idee nicht unbedingt ernst online postete und diese zum viralen Hit wurde. Aus Spaß habe ich dies dann versucht nachzustellen, was ganz gut gelungen ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sabinewy

Eigentlich ein gutes Rezept. Leider dauert die Vorbereitung ewig und es war uns eindeutig zu viel Teig. Die Idee an sich ist aber top.

28.02.2018 16:35
Antworten
streifenhoernchen

Ich hab den Teig nicht vorgebacken und es hat trotzdem klasse geklappt 😀

14.02.2017 06:59
Antworten