Festlich
Fisch
Frühling
gebunden
gekocht
Gemüse
Suppe
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargelsuppe mit Krabben

Eine edle Vorspeise

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 06.05.2015



Zutaten

für
1 kg Spargel
1 große Zwiebel(n)
30 g Butter
850 ml Gemüsebrühe
2 Scheibe/n Toastbrot
150 g Crème double
Salz und Pfeffer
etwas Zitronensaft
evtl. Zucker
200 g Nordseekrabben
Schnittlauch, in Röllchen geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Spargel schälen und in etwa 2,5 cm lange Stücke schneiden.
Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Den Spargel kurz mitdünsten, mit der Brühe aufgießen, aufkochen lassen und 10 - 15 Minuten köcheln lassen.

Den Toast knusprig rösten und in kleine Würfel schneiden.

Wenn der Spargel gar ist, etwa 1/3 aus der Suppe nehmen - vorzugsweise die Spitzen.
Crème double zur Suppe geben und fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft und evtl. Zucker abschmecken. Die Spargelstücke wieder zugeben.

Auf Teller verteilen, die Krabben hineingeben und mit den Croutons und Schnittlauchröllchen bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.