Backen
Kekse
Trennkost
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Protein Cookies

Low Carb, ergibt ca. 15 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.05.2015 90 kcal



Zutaten

für
40 g Eiweißpulver, Vanillegeschmack
30 g Haferflocken
2 g Stevia
20 g Schokotropfen
120 g Erdnussbutter
1 TL Backpulver
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz

Für die Glasur:

etwas Kuvertüre

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle Zutaten in einer Schüssel verrühren. Anschließend den Teig portionsweise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und etwas flach drücken.

Bei 180 °C 15 Minuten backen.

Nach dem Backen mit Schokoglasur bestreichen und abkühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Laura_92_hb

Hallo, ich würde die Cookies auch gerne machen. Leider habe ich eine Nussallergie. Kann mir jemand eine Alternative für die Erdnussbutter nennen? Mir fällt da leider nichts ein.

04.03.2019 10:46
Antworten
pinkbarbie

Habe die kekse letztens auch gemacht, genau nach Rezept von dir und sind super geworden. Waren 6 große, ich glaub werde nächstesmal 10 kleinere machen. Mein Freund war begeistert und hat alle an einem Tag wegefuttert 😂👍

07.09.2018 10:34
Antworten
Schrödingers_Cat

Hallo werd die Cookies heute mit meinen Kindern backen.Wie lang kann man sie ca.in der Keksdose aufbewahren?Hat jemand Erfahrung 🙂

20.11.2017 08:06
Antworten
Katerslieschen

Ich habe deine Kekse gerade gebacken und finde sie geschmacklich super! Habe zwei Teige mit jeweils unterschiedlichen Süßstoffen gemacht- einmal mit Agavendicksaft und einmal Xucker, wobei die letztere Konsistenz deutlich besser wurde. Mein Problem bei beiden allerdings ist, dass sie etwas zu trocken sind. Weiß jemand, was ich beim nächsten Backgang ändern könnte, damit ich das vermeiden kann?

07.09.2016 11:02
Antworten
Neniane

Sind schnell und einfach zu machen. Ich finde sie aber zu trocken und sie liegen mir schwer im Magen. Bekommt man sie evtl lockerer? Es fehlt irgendwie etwas.

04.03.2016 18:26
Antworten
DaninH

Statt der 120 gr. Erdnussbutter habe ich 80 gr. Erdnussmus genommen und das Vanille Protein Pulver habe ich eines der Sorte Cookies&Cream genommen. War sehr lecker und total einfach und schnell zu machen!

24.01.2016 17:18
Antworten
Gervb343

Hab sie gerade gebacken. Hab kein Wasser oä dazu getan und mich ans Rezept gehalten. Teig War sehr gut zum verarbeiten. Hab Mit Teelöffel kleine Haufen abgestochen- sie mit feuchten Händen zu Bällchen geformt und platt gedrückt. Weil ich nur neutrales Eiweiß Pulver da hatte hab ich minimal Vanille Zucker dazu gestreut. Bild kommt gleich

25.12.2015 13:14
Antworten
enie67

sehr lecker und leicht! habe von der Erdnusscreme nur 100g genommen und 15g gemahlene Haselnüsse dazu. musste auch etwas Wasser zugeben...tut dem Geschmack gar nichts! tolles Rezept, Danke!

30.11.2015 15:07
Antworten
sudltt

Ich habe sie grade gebacken und habe ebenfalls einen Schluck Milch hinzugefügt. Außerdem habe ich anstatt Erdnussbutter Mandelmus genommen, da ich Erdnussbutter nicht so gerne mag. Natürlich schmecken sie nicht wie normale Cookies, aber trotzdem lecker. Ein gesunder Ersatz für Sportler! :-)

27.11.2015 10:57
Antworten
Maren64

Ich habe sie eben gebacken und finde sie lecker. Allerdings musste ich etwas Milch zugeben, weil ich es sonst nicht rühren konnte. Ich habe 15 Stück rausbekommen. Und, sie zerlaufen nicht in der Breite, sondern gehen eher hoch. Nur, damit man weiß, man muss auf dem Blech nicht riesige Abstände lassen. Mal sehen, wie sie die nächsten Tage sind ... Ob sie hart werden oder weicher.

25.05.2015 16:27
Antworten