Bewertung
(197) Ø4,48
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
197 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.11.2001
gespeichert: 6.666 (11)*
gedruckt: 14.799 (30)*
verschickt: 375 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
8.722 Beiträge (ø1,48/Tag)

Zutaten

12  Kartoffel(n), klein
Schalotte(n)
50 g Butter
400 ml Sahne
  Pfeffer, weiss, gemahlen
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Pro Person drei kleine Kartoffeln schälen. Butter in einem Topf schmelzen, die feingehackte Schalotte darin wenden, bis sie glasig ist. Die Kartoffeln in die Butter geben, einmal kurz wenden. Mit Sahne aufgießen. Die Kartoffeln dürfen nicht ganz bedeckt sein, müssen aber fast bedeckt sein. Salzen. Bei geringer Hitze, die Kartoffeln langsam in der Sahne köcheln lassen, bis die Sahne zu einer Creme wird und die Kartoffeln weich sind. Das dauert je nach Kartoffelart bis zu 30 Minuten. Sehr vorsichtig kochen und hin und wieder umrühren.
Am Ende pfeffern, nach Geschmack vielleicht auch mit Muskat würzen.

Die Sahnekartoffeln passen zu allen saucenarmen Gerichten, vor allem zu Fleisch mit wenig Sauce, wie z.B. ganz gebratenes Schweinefilet oder Roastbeef, oder auch zu kurz gebratenem und saucenlosen Fisch. Dazu Salat oder blanchiertes Gemüse.