Tomatensauce mit gegrilltem Gemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

extra viel, damit im Dampfgarer eingekocht werden kann

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 04.05.2015



Zutaten

für
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1.200 g Tomate(n), stückig, entspricht 3 kleinen Dosen
500 g Tomate(n), passiert
200 ml Wasser
70 g Tomate(n), getrocknet, ohne Öl
1 Glas Zucchini, gegrill, in Öl eingelegt
1 Glas Aubergine(n), gegrillt, in Öl eingelegt
2 EL Tomatenmark
Zucker
Salz
Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Oregano, getrocknet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und klein schneiden. Die Zucchini und die Auberginen aus dem Glas nehmen und abtropfen lassen.

Das Öl aus einem Glas in einem großen Topf erhitzen. Die klein geschnittene Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten. Zwei Esslöffel Tomatenmark dazugeben und etwas anrösten. Mit 200 ml Wasser ablöschen. Etwas einkochen lassen.
Nun kommen die stückigen und die passierten Tomaten hinzu. Die Sauce darf nun etwas vor sich hin kochen.

In der Zwischenzeit schneidet man die getrockneten Tomaten, die abgetropften Zucchini und Auberginen in mundgerechte Stücke. Also nicht zu klein, sonst wird es Matsch, aber auch nicht zu groß, sonst passt es später nicht gut in den Mund.

Die Sauce nun mit Zucker, Salz, Pfeffer und dem getrockneten Oregano abschmecken. Erst einmal mit der Menge von jeweils einem Teelöffel anfangen. Nachwürzen kann man immer noch.

Wenn einem die Sauce gut schmeckt, kann man das Gemüse vorsichtig unterheben. Die Sauce sollte nun nicht mehr so stark kochen und gerührt werden, sonst zerfällt das Gemüse. Noch einmal abschmecken, denn durch das gegrillte Gemüse ändert sich der Geschmack.

Nun wird die Sauce in vorbereitete Twist-Off-Gläser gefüllt. Ich habe hier Gläser mit 400 - 500 ml Inhalt genommen. Für kleinere Portionen nimmt man einfach kleinere Gläser. Die Sauce wird nun bis ca. 2 cm unter den Glasrand eingefüllt und mit dem Deckel verschlossen. Die Gläser werden in den Dampfgarer gestellt und bei 90° eine Stunde lang eingekocht. Nach dem Einkochen lasse ich die Gläser bei geschlossenem Dampfgarer noch einen Tag lang darin ruhen.

Die Sauce passt toll zu Nudeln und ist ein schnelles Gericht, da man die Sauce nur noch im Topf erwärmen muss. Auch schön zum Verschenken, als kleiner Gruß aus der Küche.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.