Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Resteverwertung
Überbacken

Sauerkraut-Kartoffelpüree-Auflauf mit Leberkäse

Durchschnittliche Bewertung: 3.8 Abgegebene Bewertungen: (3)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 min. normal 05.05.2015
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
2 Dose/n Sauerkraut, mildes (420 g)
4 Port. Kartoffelpüree
4 Scheibe/n Leberkäse
1 Pck. Käse, gerieben
Muskat
Salz und Pfeffer


Zubereitung

Das Sauerkraut mit Pfeffer und Salz nachwürzen und in einer Auflaufform verteilen. Den Leberkäse in Würfel schneiden und auf dem Sauerkraut verteilen. Das Kartoffelpüree mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken und auf dem Leberkäse verteilen.

Den Käse darauf verteilen. Alles bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 45 min. überbacken, bis der Käse goldbraun ist.

Tipp: Schmeckt auch super mit Cabanossi statt Leberkäse.

Verfasser




Kommentare

Inkars68

Da ich keinen Leberkäse hatte,habe ich Bockwürstchen klein geschnitten und Kartoffelpüree selber gemacht.
War etwas skeptisch wegen der Kombi und Käse,hat uns aber sehr gut geschmeckt

14.01.2016 18:46
Antworten
walter-kurt

Das perfekte all-in-pot-Gericht, absolut Diabetiker-geeignet. Habe das Sauerkraut aus der Dose (Hengstenberg Mildessa 850 ml)vorher 30 Min. im Schnellkochtopf gekocht und mit Apfel, Zwiebel u. Apfelsaft verfeinert. Anstelle von Leberkäse habe ich kleingewürfeltes Kasseler genommen. Bereits in private Rezeptsammlung übernommen, gibt es jetzt öfters.
Danke für das gelungene Rezept!

29.01.2018 13:48
Antworten
schlemmer-maus

Ich finde das ist ein super leckeres Resteverwertungsrezept. Ich mach das immer wenn Ich den Tag vorher Sauerkraut und Kartoffelbrei hatte. Allerdings schneide ich Rippchen

04.03.2018 22:08
Antworten
schlemmer-maus

.....oopppps...aus versehen auf senden gekommen. ..ich schneide statt Leberkäse lieber gekochte Rippchen klein. Oder auch die Knöchle oder das Salzfleisch was es zum Kraut gab. Hab es schon öfters gekocht. und ich kann wirklich alle Sterne vergeben.

04.03.2018 22:11
Antworten