Beilage
einfach
Ernährungskonzepte
fettarm
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Huhn in Paprika-Tomatensauce mit Gnocchi

Geeignet zum Abnehmen nach der 30 g Fett Methode

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 05.05.2015



Zutaten

für
3 Hähnchenbrustfilet(s)
2 Pck. Gnocchi
2 Pck. Tomate(n), passiert
2 Paprikaschote(n)
2 TL Salz
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Pfeffer
1 TL Paprikapulver
3 TL Kräuter, italienische

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und schnetzeln. Die Paprika waschen und klein würfeln.

Einen Topf erhitzen und einen Schuss Wasser hineingeben. Darin das Hähnchenfleisch durchgaren. Bei Bedarf noch ein wenig Wasser nachgießen. Die Paprika hinzufügen und kurz andünsten. Mit den passierten Tomaten ablöschen. Die Päckchen mit wenig Wasser ausspülen, dieses Wasser zusätzlich in den Topf geben. Knoblauch hineinpressen, würzen und die Gnocchi aus der Packung in die Sauce geben. Bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren, damit die Gnocchi nicht am Boden anhängen.

Dazu einen schönen grünen Salat servieren.

Wenn man sich nach der 30 g Fett Methode ernährt, hat dieses Gericht pro Portion 3,5 FP

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

-MinniesKitchen-

Hallo Lebenvsleben, vielen Dank ( auch wenn sehr verspätet) für deinen netten Kommentar. Freut mich sehr, dass dir mein Rezept geschmeckt hat. Eine gute Idee, den Käse noch dazu zu nehmen. Zum Verfeinern ist dieses Gericht immer gut geeignet. Einfach eine tolle Basis.

28.05.2018 12:03
Antworten
lebenvsleben

Ich lieeeeeebe dieses Gericht. Immer wieder gerne *-* Hab aber auch statt passierten Tomaten gehackte genommen und mit Gewürzen ein bisschen herum gespielt, je nach Geschmack. Zum Servieren eignet sich auch Streukäse noch perfekt!

06.12.2017 15:44
Antworten
-MinniesKitchen-

Hallo Michelle, dass weiß ich leider nicht, darauf achte ich nicht. Tut mir Leid.

17.04.2016 08:52
Antworten
michelleSch

hallo was hat das gericht denn ung an kolenhydrate? lg

16.04.2016 10:57
Antworten
-MinniesKitchen-

Das freut mich, dass es dir geschmeckt hat. Mein erster Kommentar und mein erster Tester. *freu*

23.03.2016 08:39
Antworten
Bimapa

Ich habe dein Rezept heute ausprobiert und es war sehr lecker. Gibt es auf jeden Fall wieder. Habe aber gestückelte Tomaten genommen, dadurch schmeckte es fruchtiger

20.03.2016 14:16
Antworten