Teufelssalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr scharfer Rindfleischsalat, als kleines Abendbrot mit Ciabatta oder als Bestandteils eines kalten Buffets, kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 04.05.2015



Zutaten

für
150 g Rinderbraten, selbst gebraten oder gekauft, z.B. Roastbeef, in Streifen geschnitten
2 kleine Paprikaschote(n), rot und grün
125 g Datteltomate(n), längs geviertelt
3 Frühlingszwiebel(n) in feine Ringe geschnitten
4 kleine Gewürzgurke(n)
2 Ei(er), hart gekocht
150 g Joghurt, fettarm (1,5% Fett)
2 EL, gehäuft Mayonnaise, kalorienreduziert (30 g) z.B. Miracle whip balance 4% Fettgehalt
3 EL Ketchup kalorienreduziert
1 TL Harissa ersatzweise Cayennepfeffer oder Tabasco
Salz und Pfeffer
Gurkenflüssigkeit

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Paprikaschoten putzen und in schmale Streifen schneiden, am besten die Gewürzgurken auch in Streifen schneiden. Die Eier grob hacken. Alle Salatzutaten in einer Schüssel mischen.

Aus Mayonnaise, Joghurt, Ketchup, Harissa, Salz und Pfeffer eine Marinade rühren, evtl. mit etwas Gurkenwasser verdünnen und mit den festen Zutaten vermischen. Abschmecken. Der Salat soll richtig scharf schmecken.
Entweder in einer Glasschüssel oder in einzelnen Portionen in Gläsern anrichten. Ca. 30 Minuten durchziehen lassen, evtl. noch mal abschmecken.

Tipp: Wer mag, kann statt Harissa auch eine kleine rote und scharfe Chilischote verwenden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.