Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.05.2015
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 340 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.12.2014
93 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Lammschulter
500 g Joghurt
10  Knoblauchzehe(n)
100 ml Olivenöl
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
400 g Okraschoten
 etwas Butter
1 Becher Bulgur

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Lammschulter waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Knoblauchzehen putzen und in Stifte schneiden. Mit einem Messer das Fleisch tief einritzen und die Knoblauchstifte komplett einstecken. Für die Marinade mischen Sie 250 g von dem Joghurt mit dem Olivenöl und schmecken mit Salz und Pfeffer ab.
Nun legen Sie die gespickte Lammschulter auf ein Backblech und bestreichen Sie es rundum mit der Marinade und decken die Schulter mit Alufolie ab. So wird das Fleisch nicht trocken.
Stellen Sie das Blech für 2 Stunden bei 180 °C in den vorgeheizten Backofen.
Zwischendurch immer wieder mit der Marinade einstreichen.

10 Minuten bevor das Fleisch fertig ist, braten Sie die Okraschoten langsam mit etwas Butterfett in der Pfanne, bis sie rundum braun sind.
Parallel bereiten Sie den Bulgur zu. 1 Becher Bulgur mit kaltem Wasser spülen, dann mit 2 Tassen Salzwasser kurz aufkochen und für 7 Minuten köcheln.

Für die Joghurt Sauce nehmen Sie den restlichen Joghurt und schmecken sie mit Salz, Pfeffer und Paprika ab.