Dessert
Eis
Geheimrezept

Wolles leckeres Vanille - Rum - Eis

Abgegebene Bewertungen: (5)
15 min. simpel 16.01.2005
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

160 g Zucker
6 Pck. Vanillezucker
6 Ei(er)
500 ml Sahne
5 EL Rum, oder angepasste Menge Rumaroma


Zubereitung

Zucker, Vanillezucker und Eier 5-10 Minuten mit dem Elektrorührer schaumig rühren. Sahne steif schlagen und zusammen mit dem Rum oder Rum-Aroma unter den Eischaum rühren. Im Tiefkühler nach 1-2 Tagen genussbereit.

Verfasser




Kommentare

Marina_M

Hallo!

Das Rezept hört sich wirklich sehr lecker an. Würde ich gerne mal ausprobieren. Wie lange hält sich das Eis denn dann so in etwa im Tiefkühler?

LG. Marina.

17.01.2005 17:43
stuttgartpaul

Rezept ist super. Hätte aber wegen der rohen Eier echte Bedenken. Hab da schon die tollsten Dinge erlebt.

19.01.2005 18:03
lucullina

Liebe Marina
das Eis hält sich dann schon etwa eine Woche, aber es hat dann einfach die Tendenz zu hart zu werden. Aber im Unterschied zu den meisten Eisrezepten muss man hier nicht rühren, wahrscheinlich weil es sooooo viel Sahne drin hat - und kein Wasser - so dass es keine Eiskristalle bildet.
Hoffentlich wird endlich Sommer, Eis-Zeit!
LiGrü

24.05.2005 21:29
lucullina

Lieber Stuttgartpaul
mit den rohen Eiern ist das so eine Sache... und zu Hauf falsche Informationen. Salmonellen-Infektionen durch "rohe Eier-Speisen" oder Majo oder Tirami-Su oder so, liegen meist daran, dass die zubereitete Speise dann nicht sofort kühl gelagert wurde. Einfach "mangelnde Hygiene"!!!
Zudem ist die Salmonellen-Verseuchung der Hühner, zumindest bei uns in der Schweiz stark zurückgegangen. Eher Freiland-Eier oder Eier direkt vom Bauern, dann wird das Risiko noch kleiner.

24.05.2005 21:35
missmarple74

Hallo,

ich hab das Eis zu Bratäpfeln gemacht, weil es für mich etwas (wegen dem Rum) winterliches hat. Passt wirklich hervorragend zusammen! Vielen Dank fürs Rezept.

Liebe Grüße
MissMarple74

03.01.2007 09:33
schaech001

Hallo,
das Eis ist sehr, sehr lecker...und wegen der Eier mach ich mir keine Gedanken, ich hole die vom Bauernhof...es ist eine riesige Menge, die nicht in meine Eismaschine paßt. Also habe ich heuter erst mal die Maschine für die ersten Portionen genommen und alle waren begeistert. Den Rest habe ich eingefroren und das wird dann morgen getestet.

Liebe Grüße
Christine

19.08.2018 19:13