Früchte
Gemüse
Salat
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargelsalat mit Spinat, Erdbeeren und Rhabarber

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.05.2015 207 kcal



Zutaten

für
500 g Spargel, weiß
250 g Rhabarber
300 g Erdbeeren
100 g Spinat (Babyspinat)
1 Bund Minze
4 TL Zucker
1 TL Senf, scharf
1 EL Aceto balsamico
1 EL Honig
50 ml Sojadrink, light
50 ml Olivenöl
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
207
Eiweiß
4,05 g
Fett
13,34 g
Kohlenhydr.
16,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Spargel schälen und die Enden abschneiden. Den Spargel 3 - 4 Minuten in Salzwasser kochen und anschließend abschrecken. Schräg in 3 - 4 cm große Stücke schneiden. Die Erdbeeren waschen und halbieren.

Den Rhabarber putzen, waschen und ebenfalls schräg in 3 - 4 cm große Stücke schneiden. Den Rhabarber mit etwas Salz und Zucker bestreuen und ca. 15 Minuten marinieren.

Die Minze waschen, die Blättchen von den Stielen zupfen und die Hälfte der Blätter mit Honig, Salz, Senf, Balsamessig, Sojadrink und Öl zu einem Dressing mixen.

Den Spinat putzen, waschen und mit den restlichen Minzeblättern mischen. Spargel, Erdbeeren und Rhabarber zum Spinat geben und alles gut vermengen. Das Dressing darüber verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Ich habe mir heute deinen Salat gemacht war sehr lecker Danke fürs Rezept Liebe Grüße yatasgirl

02.05.2019 20:36
Antworten
Chaaaf

Das Rezept hat mich neugierig gemacht und da ich fast alles dafür im Hause hatte, war unsere Mittagsessenauswahl klar. Ich habe den Rhabarber aber kurz balanciert, wegen der Oxalsäure. Und ich hatte anstatt frischen Spinat nur eine Salatmischung da. Schmeckt aber auch sehr gut. Der Sojadrink war auch nicht dabei. Habe ich aber auch nicht vermisst. Foto kommt.

25.06.2017 13:55
Antworten
Nightwisch

Prima Spargelrezept!

30.04.2016 00:48
Antworten
Mali482

Absolut köstliches Spargelrezept! Eine Schande, dass es noch keine Bewertung hat. Kann es nur empfehlen.

15.04.2016 21:21
Antworten