Bewertung
(5) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.05.2015
gespeichert: 109 (0)*
gedruckt: 605 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.08.2014
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Mürbeteig:
45 g Butter, ungesalzen, Raumtemperatur
65 g Zucker
1 kleines Ei(er), max. Größe M
145 g Mehl
1/2 EL Backpulver
1 EL Sirup (Melonensirup), nach Belieben
  Für den Hefeteig:
250 g Mehl
75 g Zucker
1 Prise(n) Salz
10 g Frischhefe
Ei(er)
125 ml Milch
35 g Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Herstellung des Keksteigs die Butter mit einem Rührbesen verrühren, bis sie cremig ist. Den Zucker etappenweise hinzugeben. Anschließend das geschlagene Ei etappenweise hinzugeben. Den Melonensirup hinzufügen.

In einer weiteren Schüssel das Backpulver mit dem Mehl vermischen. Etwa ein Drittel der Buttermischung hinzufügen und mit den Knethaken eines Handrührgeräts vermengen. Ein weiteres Drittel hinzufügen und vermischen. Dann das letzte Drittel untermischen. Danach wird der Teig gerollt und in Frischhaltefolie gepackt. Mindestens eine Stunde kalt stellen.

Für die Herstellung des Brötchenteigs das Mehl in eine Schüssel geben. In einen weiteren Behälter die Milch geben und kurz in der Mikrowelle erwärmen, so dass sie lauwarm ist. Den Zucker, die zerbröckelte Hefe und das Ei zu der Milch geben und mit einem Pürierstab aufschäumen und dann die Eiermilch zu dem Mehl geben. Die geschmolzene Butter und eine Prise Salz hinzufügen und kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Bei ca. 40 °C 40 Min. ruhen lassen. Danach in 9 gleiche Teile von ca. 50 g teilen und zu Kugeln formen. 20 Min. bei Raumtemperatur oder im warmen Ofen gehen lassen.

Währenddessen den Keksteig in 9 gleiche Teile teilen und zu Kugeln formen. Eine Kugel auf die Frischhaltefolie legen. Eine weitere Schicht Folie darauf legen und die Kugel mit einem Teigschaber flach drücken. Der Durchmesser soll etwa 9 cm betragen. Kühl lagern, bis es weiterverarbeitet wird.

Wenn die Teigstücke 20 Min. gegangen sind, werden sie eventuell noch mal nachgeformt, so dass eine schöne Kugel entsteht. Danach wird ein Keksteigling darüber gelegt. Alles umdrehen und den Keksteig so weit es geht in die Mitte streichen. Dann den Brotteig greifen und den Keksteig in Zucker wälzen.

Anschließend wird das typische Melonpanmuster geformt. Dafür legt man den Teigling auf die Hand und drückt ca. 3 parallele Linien mit dem Teigschaber in das Melonpan. Etwa um 45 Grad drehen und drei weitere Linien eindrücken. Die fertigen Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei ca. 40 °C nochmals für 40 Min. gehen lassen. Die Größe sollte sich danach etwa verdoppelt haben.

Bei 170 °C etwa 20 Min. backen, bis die Melonpan leicht gebräunt sind.