Asien
Einlagen
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Pilze
Suppe
Thailand
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thailändische Hühnersuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 30.04.2015



Zutaten

für
800 ml Kokosmilch
200 ml Hühnerbrühe
200 g Champignons
200 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Zwiebel(n)
2 Karotte(n)
1 Sellerie
1 TL Zucker, braun
30 g Ingwer
3 Stange/n Zitronengras
2 Kaffir-Zitronenblätter
Fischsauce
Currypaste, rot
Limettensaft oder Orangensaft
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Hühnerbrühe und die Kokosmilch in einem Topf aufkochen. Die Zwiebeln fein würfeln, den Ingwer in feine Scheiben schneiden, die Champignons grob würfeln, Karotten und Sellerie in Streifen schneiden und die Hühnerbrust würfeln und anbraten. Alles mit dem Zitronengras und den Zitronenblättern in die Suppe geben und 10 Minuten köcheln. Den Ingwer in ein Sackerl geben und am Schluss wieder rausnehmen.

Currypaste, Limette, Fischsoße und Zucker dann am Schluss zum Abschmecken verwenden.

Alternativ zur Currypaste geht auch eine Chilischote.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.