Nudelauflauf Bolognese


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.04.2015 903 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln z. B. Spirelli, Fusilli, Hörnchen
500 g Hackfleisch
500 g Tomate(n), passierte
100 g Kochschinken, gewürfelt
400 ml Sahne
15 Cherrytomate(n) (Rispentomaten)
100 ml Weinbrand
200 g Mozzarella, gerieben
30 g Parmesan, gerieben
Gemüsebrühe, instant
2 kleine Zwiebel(n)
2 kleine Knoblauchzehe(n)
1 Ei(er)
30 g Butter, irische
Salz und Pfeffer
Kräutersalz
Muskat
Pizzagewürz
Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
903
Eiweiß
43,04 g
Fett
45,50 g
Kohlenhydr.
70,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Nudeln in 8 Minuten (oder nach Packungsangabe) in Salzwasser bissfest kochen. Danach abseihen und mit Butter mischen.

Die Sahne mit Salz, Pfeffer, Muskat, Pizzagewürz und Ei mischen.

Die Tomaten halbieren. Die Zwiebeln würfeln und den Knoblauch klein schneiden.

Den Backofen auf 200 °C Ober-Unterhitze vorheizen.

Das Hackfleisch in etwas Olivenöl anbraten. Danach Zwiebeln, Knoblauch, Salz, Kräutersalz und Pfeffer hinzugeben. Etwas weiter braten. Mit passierten Tomaten und Weinbrand ablöschen. Instantbrühe nach Geschmack hinzugeben und auflösen.

Die Nudeln schichtweise mit Tomaten, Schinkenwürfeln, Fleischsauce, Mozzarella und etwas Parmesan in eine mit Butter gefettete geeignete Auflaufform geben. Mit der gewürzten Sahne übergießen und 25 - 30 Minuten auf der untersten Schiene backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Michelle_pf

War sehr sehr lecker 😍

17.08.2019 18:40
Antworten
KochKurtD

Ist zwar eine ganz schöne Kalorienbombe, aber dafür einzigartig lecker. Vielen Dank für dieses sehr gute Rezept.

10.08.2018 22:37
Antworten
Juulee

Ein schön herzhafter, feiner Nudelauflauf, der sich auch gut für die Resteverwertung eignet. Juulee

17.02.2018 14:05
Antworten
Sixtron

Ja finde ich auch ;-) Danke für die Sternchen.

17.02.2018 14:14
Antworten
Sixtron

Kann man gut dazu tun. Danke auch für die Bewertung.

05.03.2016 16:19
Antworten
Sixtron

Ich hoffe es schmeckt euch. Nur nicht zu viel ändern ;-)

30.04.2015 13:09
Antworten
Shaylia

Werde ich heute für meine Familie mal ausprobieren habe es nur etwas abgeändert ;-) Auf jeden Fall freuen sich alle schon drauf.

30.04.2015 13:02
Antworten
winwon

Suuuper Suuuper lecker, alle waren total begeistert, ich habe noch kein besseres Rezept für diese Art Nudelauflauf gefunden. Vielen Dank, das wird jetzt ganz sicher öfter gekocht ;)

29.04.2015 11:43
Antworten
Sixtron

Danke für die Blumen :-)

30.04.2015 20:07
Antworten
Sixtron

Zum Kochen der Nudeln habe ich 1 1/2 TL Salz genommen. Instant Gemüsebrühe kann man z.B. 1 St. Gemüse Bouillon Pur von Knorr nehmen. Butter habe ich Kerrygold genommen. Ich finde diese Butter hat den besten Geschmack. Die Auflaufform war bei mir 20x30cm groß.

29.04.2015 09:46
Antworten