Bewertung
(9) Ø4,09
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.04.2015
gespeichert: 87 (0)*
gedruckt: 825 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.04.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
200 g Zwiebel(n)
350 g Paprikaschote(n), gemischte
Bratwürste (Merguez)
1 Dose/n Tomate(n), geschälte
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Zucker
1 TL Oregano
1/2 TL Harissa
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
Lorbeerblätter
Ei(er)
 etwas Olivenöl
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
  Schnittlauch oder Petersilie

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln in Streifen schneiden und in Olivenöl mit Kumin glasig dünsten.
Paprikaschoten, in Streifen geschnitten, dazugeben.10 Min. lang braten bis der Paprika etwas Farbe angenommen hat. Dabei öfter rühren. Es kommen Zucker, gehackter Knoblauch, Lorbeerblätter, Oregano dazu, sowie die in Scheiben geschnittenen Merguezwürste. Ablöschen mit den Tomaten aus der Dose (evtl. etwas kleinschneiden) . Harissa, Salz und Pfeffer mit hineingeben. Jetzt ungefähr 15 Min. köcheln lassen bis die Soße etwas eindickt und die Paprika weich ist.

Diese Mischung in zwei Kokotten verteilen. Mit einem Löffel in jede Portion zwei Mulden drücken und die Eier hineingleiten lassen. Im Tischgrill oder Backofen bei 180 °C backen, bis die Eier gestockt sind. Mit gehackter Petersilie oder Schnittlauch bestreuen.

Üblicherweise wird Shakshuka zum Frühstück oder am Abend mit Baguette gegessen. Für ein Mittagessen kann man auch sehr gut Couscous als Beilage reichen.