Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schmoren
Lamm oder Ziege
Ei
Mittlerer- und Naher Osten

Rezept speichern  Speichern

Shakshuka

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 28.04.2015



Zutaten

für
200 g Zwiebel(n)
350 g Paprikaschote(n), gemischte
2 Bratwürste (Merguez)
1 Dose/n Tomate(n), geschälte
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Zucker
1 TL Oregano
½ TL Harissa
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
2 Lorbeerblätter
4 Ei(er)
etwas Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Schnittlauch oder Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zwiebeln in Streifen schneiden und in Olivenöl mit Kumin glasig dünsten.
Paprikaschoten, in Streifen geschnitten, dazugeben.10 Min. lang braten bis der Paprika etwas Farbe angenommen hat. Dabei öfter rühren. Es kommen Zucker, gehackter Knoblauch, Lorbeerblätter, Oregano dazu, sowie die in Scheiben geschnittenen Merguezwürste. Ablöschen mit den Tomaten aus der Dose (evtl. etwas kleinschneiden) . Harissa, Salz und Pfeffer mit hineingeben. Jetzt ungefähr 15 Min. köcheln lassen bis die Soße etwas eindickt und die Paprika weich ist.

Diese Mischung in zwei Kokotten verteilen. Mit einem Löffel in jede Portion zwei Mulden drücken und die Eier hineingleiten lassen. Im Tischgrill oder Backofen bei 180 °C backen, bis die Eier gestockt sind. Mit gehackter Petersilie oder Schnittlauch bestreuen.

Üblicherweise wird Shakshuka zum Frühstück oder am Abend mit Baguette gegessen. Für ein Mittagessen kann man auch sehr gut Couscous als Beilage reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Florossa

Das ist ja mal mega lecker !!!! 5 sterne

16.06.2018 19:33
Antworten
gatohalle

Mein Mann hat zum ersten Mal Merguez mitgebracht und ich hab dieses Rezept ausprobiert. Ich muss sagen die Würste sind nicht so mein Fall, aber der Eintopf an sich schmeckt sehr gut. Vor allem der Kümmel gibt der Soße einen besonderen Geschmack: klasse! Ich werde es mal vegetarisch versuchen oder mit Hackfleisch vom Schwein. Mein Mann war begeistert. Daher von uns *****

16.06.2017 14:25
Antworten
Casiopeia8

Mmmhhh. Dankeschön für das leckere und einfache Rezept. Es hat super geschmeckt. Viele Grüße

15.01.2016 21:51
Antworten
streety-bm

Mir hat es sehr gut geschmeckt und bisher kannte ich nur die aufwendigere Variante ( mit gehäuteten Paprika). Vielen Dank für dieses sehr schnell gemachte & schmackhafte Rezept

24.05.2015 09:16
Antworten