Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.04.2015
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 134 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.02.2004
7.523 Beiträge (ø1,37/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Rippchen vom Schwein, an den Knochen geteilt
1 Würfel Tofu, roter vergorener (Daohuh Yie) mit 2 EL Flüssigkeit aus dem Glas
2 Zehe/n Knoblauch
Chilischote(n), kleine rote, evtl. mehr oder weniger (1-5 St.)
1 EL Sojasauce, helle
1 EL Austernsauce
1 EL Zucker
  Öl
  Wasser
Chilischote(n), lang, rot
Chilischote(n), lang, gelb
1 Handvoll Thai-Basilikum, Bai Horapa

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ein Würfel von dem roten Tofu mit 2 - 4 EL der Flüssigkeit zerquetschen und gut mit den Rippchen vermischen. Für mindestens 1 Std marinieren lassen.

Knoblauch und Chilis im Mörser grob zerstoßen. Öl in einem Topf erhitzen und diese Mischung darin anbraten. Wenn es duftet, Fleisch dazugeben und etwas anbraten. Dann Soja- und Austernsauce zugeben und auch den Zucker. Gut mischen, dann mit etwas Wasser ablöschen und köcheln lassen, bis die Rippchen weich sind. Das dauert 60 bis 90 Minuten.

In der Zwischenzeit die langen Chilis schräg in Scheiben schneiden, das Basilikum von den Stängeln rupfen.

Wenn das Fleisch gar ist, abschmecken. Nach Geschmack noch etwas Sojasauce oder/und Zucker zugeben. Dann die Chilischeiben dazugeben und noch kurz mit schmoren. Den Topf vom Herd nehmen und das Basilikum untermischen. Nun kann serviert werden.