Schokobiskuitboden ohne Ei


Rezept speichern  Speichern

einfach und schnell

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.04.2015



Zutaten

für
200 g Mehl
30 g Kakaopulver
160 g Zucker
1 Pck. Backpulver
250 ml Wasser
5 Tropfen Rumaroma, optional
6 EL Öl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Alle Zutaten vermischen. Wer mag kann das Mehl, das Backpulver und das Kakaopulver vorher sieben. Den Teig in eine Springform geben und bei 180 °C 20 - 25 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Whitedevil84

Super gerne

25.07.2017 00:31
Antworten
BackenMitHerz85

Hallo zusammen, Ich habe heute den Schokobiskuit gebacken, er ging sehr schnell und war dabei schön leicht und fluffig. Ich habe ihn als normalen Kuchen genommen und noch etwas puderzucker darüber gestreut. War wirluch sehr lecker, vielen Dank für das Rezept!

09.07.2017 22:35
Antworten
Whitedevil84

Hi. Das freut mich sehr.

03.07.2016 14:04
Antworten
Zara1988

vielen lieben Dank für die Antwort :) Habe nun Gott sei Dank eine andere Möglichkeit gefunden ohne Ei zu backen :)

03.07.2016 00:19
Antworten
Whitedevil84

Hi. Wird ziemlich fest. Soweit ich mich noch erinnern kann ist es für ne 28 er Form. Lg

03.07.2016 00:05
Antworten
Zara1988

ist das Rezept für eine 28er Springform? Möchte eine Motivtorte machen und suche einen passenden Teig ohne Ei. Vielleicht könnten sie mir auch noch sagen wie fest der Teig so wird? Liebe Grüße

27.06.2016 14:26
Antworten
HerbstP

Also der Boden ist super schnell fertig, und wenn man keine Torte machen will, kann man einfach Schokolade drüber geben und schon hat man einen feinen Schokokuchen!

10.10.2015 13:59
Antworten