Auberginengemüse mit Räucherlachs aus dem Ofen


Rezept speichern  Speichern

mit Cashewkernen und Knoblauchmascarpone

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.04.2015



Zutaten

für
1 große Aubergine(n)
1 Stange/n Staudensellerie
4 Scheibe/n Räucherlachs
2 große Fleischtomate(n)
2 Prisen Kräuter der Provence
2 EL Mascarpone
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Limettensaft
8 Blätter Basilikum
1 Handvoll Cashewkerne
etwas Kräutersalz
etwas Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Backofen auf 200 °C vorheizen und solange das Gemüse vorbereiten. Die Aubergine würfeln. Den Staudensellerie in Scheiben schneiden. Die Fleischtomaten würfeln. Den Räucherlachs zerzupfen.

Eine Auflaufform mit Olivenöl einfetten und die Zutaten in nachstehender Reihenfolge nacheinander in die Form geben:
Aubergine, Staudensellerie, Räucherlachs, Fleischtomaten.
Kräuter der Provence darübergeben und sparsam mit Kräutersalz würzen (etwas Salz kommt vom Räucherlachs), einmal durchmischen und im Ofen ca 40 Minuten ohne Deckel garen.

Während der Garzeit den Mascarpone in ein kleines Schüsselchen geben. 1 Knoblauchzehe fein würfeln und zusammen mit Kräutersalz und Limettensaft zum Mascarpone geben und gut durchmischen. Zum Schluss das grob geschnittene Basilikum untermischen. Bis zum Anrichten ziehen lassen.

Cashewkerne grob hacken und in einer Pfanne mit ein paar Tropfen Olivenöl vorsichtig rösten, bis sie goldbraun sind. Bis zum Anrichten beiseite stellen.

Mit der Gabel testen, ob die Auberginenwürfel gar sind; sie lassen sich dann leicht zerdrücken.

Das Auberginengemüse auf 2 Tellern anrichten und mit jeweils der Hälfte der Knoblauchmascarpone krönen und mit den goldgelben Cashews bestreuen.

Dazu passt frisches Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.