Backen
Frucht
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kirsch-Käsekuchen ohne Boden

für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.04.2015



Zutaten

für
4 Ei(er)
1 kg Quark
1 Zitrone(n), unbehandelt, Saft und abgeriebene Schale davon
1 Pck. Fertigmischung (Käsekuchenhilfe)
200 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Glas Sauerkirschen, Abtropfgewicht 350 g
1 Pck. Backpulver
Semmelbrösel für die Form
Butter für die Form
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Kirschen abtropfen lassen.
Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 170°C, Umluft: 150°C). Eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit Butter einstreichen und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen. Das Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Den Quark nach und nach hinzugeben. Zitronenschale und Zitronensaft dazugeben. Das Backpulver und die Käsekuchenhilfe untermischen. Zum Schluss das Eiweiß mit einem Schneebesen unterheben.

1/3 des Teigs gleichmäßig in der vorbereiten Form verteilen, darauf die Kirschen gleichmäßig verteilen, den restlichen Teig darüber geben. Ca. 1 Stunde backen.

Vor dem Essen noch etwas Puderzucker darüber streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Frankenköchin2

Ein feiner Kuchen und total simpel. Käsekuchenhilfe kann man übrigens ganz einfach durch Stärke oder Puddingpulver ersetzen.

15.05.2019 12:18
Antworten
Abacusteam

So wenig Aufwands für soooo leckeren Kuchen . Danke! lG ad

13.12.2017 13:43
Antworten
Oma_Anne

Ich habe den Kuchen noch nicht ohne Käsekuchenhilfe ausprobiert. Ich denke sie muss sein.

10.06.2017 18:11
Antworten
cigsei

Hallo Oma Anne, wie ist die Käsekuchenhilfe, ohne das kann man einen guten Ergebnis haben?

02.05.2017 14:35
Antworten
Oma_Anne

Oma Anne Ein super leckerer Kuchen. Er bekommt 4 Sterne von mir. Lohnt sich zu backen.

09.04.2017 15:25
Antworten