Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.04.2015
gespeichert: 58 (0)*
gedruckt: 443 (17)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.12.2004
180 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

340 g Pellkartoffeln, gekochte, vorwiegend festkochend, am besten vom Vortag
290 g Dinkelmehl, Type 630
43 g Mehl, Type 1050
60 g Wasser
1/2 EL Trockenhefe
2 TL, gestr. Salz
1 TL, gestr. Malzkaffee
1 Prise(n) Zucker
50 g Röstzwiebeln, gelingt aber auch ohne
1 EL Olivenöl
  Hartweizengrieß
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln pellen und mit einem Kartoffelstampfer in einer großen Schüssel zerdrücken.
Die Hefe zusammen mit dem lauwarmen Wasser und dem Zucker mischen und 5 Minuten stehen lassen.

Mehl, Salz, Öl, Malzkaffee und die Hefemischung zur Kartoffelmasse geben. 10 - 12 Minuten auf mittlerer Stufe gut kneten. Es soll ein weicher, homogener Teig entstehen. Das dauert ein bisschen, aber es wird. Ca. 5 Minuten vor Knetende eventuell dann die Röstzwiebeln unterkneten. Mit einem Teigschaber einmal rund um den Teig fahren, vom Rand lösen und etwas rund formen.

Mit etwas Mehl bestäuben und mit einem Müllbeutel zugedeckt 30 Minuten stehen lassen. Inzwischen ein Küchentuch mit Mehl bestäuben und das Blech mit Papier auslegen.

Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und in 7 Stücke von 100 - 110 g teilen. Diese zu Kugeln formen, dann zu einem länglichen Fladen drücken und aufrollen. Das Endstück der Rolle leicht anheben und dann andrücken. Die Teiglinge mit dem Saum nach unten auf das bemehlte Tuch geben.

Mit einem weiteren Tuch abgedeckt 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen den Ofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Brötchen mit dem Saum nach oben aufs Blech setzen, mit Hartweizengrieß bestreuen und unter Schwaden einschieben.

Innerhalb der ersten 10 Minuten noch 2 x schwaden. Insgesamt 40-45 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen und genießen.

Man kann auch die Kartoffeln frisch zubereiten, ich finde, es gelingt besser, wenn man welche nimmt, die einen Tag gestanden haben.