einfach
Frucht
Konfiserie
Lactose
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Energiekugeln

Energy Bites, ergibt ca. 15 Stück.

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 22.04.2015 3283 kcal



Zutaten

für
240 g Dattel(n) (Medjool), getrocknet, entsteint
180 g Walnüsse oder andere Nüsse
180 g Mandel(n)
2 EL Chiasamen
2 EL Leinsamen, gemahlen
1 EL Eiweißpulver (Hanfproteinpulver)
1 EL Kakaopulver, rohes
1 EL Kokosöl

Nährwerte pro Portion

kcal
3283
Eiweiß
93,42 g
Fett
251,99 g
Kohlenhydr.
160,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Gib die Nüsse und Samen in eine Küchenmaschine oder einen Standmixer und zerkleinere alles für eine Minute, bis sich ein Pulver bildet und die Nüsse krümelig sind. Füge dann die restlichen Zutaten zu und mixe noch einmal alles für eine Minute, bis sich ein klebriger Teig bildet. Forme dann mit den Händen 15 bis 20 kleine Kugeln.

Sie können im Kühlschrank oder auch für ein bis 2 Monate im Gefrierschrank aufbewahrt werden. Dann vor dem Verzehr 15 - 20 Minuten auftauen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AyumiiKawaii

Gutes Grundrezept! Habe jedoch fertig gemahlene Madeln verwendet. Ich habe mehrer Geschmackssorten gezaubert. Kakaopulver kam nur bei einer Sorte zum Einsatz. 1. Cranberry Chia 2. Orange -> Orangenschale 3. Mango -> Eiweiß Mango Geschmack 4. Kakao Aprikose 5. Kokos -> Kokosraspeln Alle Kugeln habe ich noch in Puderzucker gewälzt (bis auf Kokos, diese nur in den Kokosraspeln) Sahen damit noch schöner aus und falls sie schon etwas im Warmen standen, klebten diese weniger.

11.03.2017 21:32
Antworten