Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Philadelphia Torte Grüner Apfel

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.04.2015



Zutaten

für
150 g Löffelbiskuits
125 g Butter
150 ml Apfelsaft
25 g Pistazien, gehackt
3 Pck. Philadelphia Balance à 175 g
300 g Joghurt
3 EL Zitronensaft
3 Äpfel, grüne
1 Pck. Gelatinepulver
75 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel füllen, Beutel verschließen und den Inhalt mit einem Nudelholz oder den Händen vollständig zerbröseln.

Butter schmelzen, mit den Bröseln und ca. 2/3 der Pistazien vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.

Philadelphia, Joghurt und Zitronensaft mit einem elektrischen Handrührgerät vermengen. 2 Äpfel in kleine Würfel schneiden.

Gelatine in 150 ml Apfelsaft 10 Minuten einweichen. Zucker und Vanillezucker hinzufügen und alles unter gelegentlichem Rühren erwärmen, bis sich die Gelatine gelöst hat. Zügig unter die Philadelphia-Creme rühren. Anschließend die Apfelwürfel unterheben.

Creme in die Springform füllen. Die Torte für mindestens 3 Stunden kühlen. Kurz vor dem Servieren den dritten Apfel in Spalten schneiden und die Apfel-Torte nach Belieben mit den Apfelspalten und übrigen Pistazien dekorieren.

Tipp:
Die Apfelspalten zur Dekoration auf der Torte mit etwas Zitronensaft beträufeln, so werden sie nicht so schnell braun.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eule25

Die Torte ist bei meinen Gästen super angekommen und obwohl ich die Zitrone vergessen hatte ist der Apfel nicht braun geworden und oben auf hatte ich keinen Apfel als Deko genutzt.

31.03.2016 11:28
Antworten
Jadejoda091213

super lecker

13.03.2016 21:15
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Tjorbi12, danke für Deinen Hinweis! Ich habe die Rezeptbeschreibung korrigiert und das kalte Wasser durch den Apfelsaft ersetzt. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

31.01.2016 11:58
Antworten
Tjorbi12

Sehr lecker und weil es so lecker ist, habe ich die Torte nochmal gemacht aber diesmal mit Erdbeeren und Erdbeer - Tortenguss ich gespannt wie das schmeckt, morgen wirds probiert; -) . eins wunderte mich jedoch beim ersten Nachbacken dass in der Zutatenliste Apfelsaft aufgeführt war, aber in der Zubereitung nichts mehr von Stand. es wurde kaltet Wasser geschrieben .

30.01.2016 19:20
Antworten
Vidala

Habe das Rezept gestern ausprobiert, sehr lecker und erfrischend, fanden meine Schwester und Kollegin, denen ich etwas abgegeben habe übrigens auch. Darf ihn am WE zum Geburtstag meiner Schwester wieder machen.

21.07.2015 15:56
Antworten