Bewertung
(22) Ø4,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
22 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.01.2005
gespeichert: 709 (1)*
gedruckt: 5.686 (21)*
verschickt: 53 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.04.2003
3.732 Beiträge (ø0,66/Tag)

Zutaten

500 g Feldsalat
3 EL Balsamico, rot
2 EL Öl
  Salz und Pfeffer
50 g Speck, durchwachsen
100 g Leber vom Schwein
1 Zehe/n Knoblauch
1 kleine Zwiebel(n)
  Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Feldsalat verlesen. Mageren Speck in einer Pfanne auslassen und die in Streifen geschnittene Leber kurz darin anbraten. Aus Balsamico, Öl, Salz, Pfeffer, Zucker, Knoblauch und Zwiebel eine Marinade zubereiten. Diese zu der Leber in die Pfanne geben und kurz mit erwärmen. Das Ganze über den Feldsalat geben, untermischen und noch warm servieren.

Dazu essen wir Knoblauch-Brot

Wer keine Leber mag, kann sie auch einfach weglassen, denn der Salat schmeckt auch ohne sehr gut.