Zutaten

2 Dose/n Tomate(n), gehackt
3 m.-große Kartoffel(n)
4 m.-große Karotte(n)
1 großer Kohlrabi
1 große Zucchini
1 große Aubergine(n)
3 TL, gehäuft Gemüsebrühe, instant
Rindswürstchen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomaten in einen großen Topf gießen und mit 2 - 3 geh. TL Brühepulver würzen. Ich stelle hier schon den Herd an, so dass die Tomaten schon heiß werden können und schäle und würfle die Zutaten in der oben angegeben Reihenfolge direkt in den Topf, das kommt mit den Garzeiten dann gut hin. Kartoffel, Karotten und Kohlrabi werden geschält und in mundgerechte Würfel geschnitten, Zucchini und Aubergine vierteln und in Stücke schneiden.

Nach Zugabe der Aubergine muss der Eintopf ca. 20 - 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln, bis die Aubergine anfängt zu zerfallen und die Kartoffeln weich sind. Währenddessen öfter umrühren und evtl. etwas Wasser zugeben. Dann den Herd abdrehen, die Würstchen in dünne Scheiben schneiden und im Eintopf 5 - 10 Minuten heiß werden lassen. Evtl. nochmal mit Brühepulver abschmecken.

Klingt langweilig, schmeckt aber superlecker!