Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Party
Fingerfood
Braten
Snack
Pilze
Camping
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Veggie-Frikadellen

ergibt ca. 18 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 20.04.2015



Zutaten

für
3 EL Rapsöl
80 g Zwiebel(n), gehackt
1 Knoblauchzehe(n)
70 g Champignons, grob gehackt
50 g Sellerie, grob gehackt
70 g Paprikaschote(n), grün, grob gehackt
1 Dose Bohnen, schwarze (400 g), abgetropft, abgespült
1 EL Ketchup
1 EL Senf
1 TL Flüssigrauch
2 TL Sojasauce
3 TL Gewürzmischung (Steakgewürz)
1 TL Gewürzmischung, italienische
Salz
120 g Paniermehl
60 g Walnüsse, fein gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
1 EL Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Gemüse ca. 5 Minuten anschwitzen. Mit Bohnen, Ketchup, Senf, Flüssigrauch, Sojasauce, Gewürzen und Salz im Mixer grob pürieren.

Das Paniermehl und die Walnüsse untermengen. Aus der Masse golfballgroße Bällchen formen und diese wie Frikadellen flach drücken.

Die restlichen 2 EL Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer bis starker Temperatur erhitzen. Die Frikadellen portionsweise 2 Minuten pro Seite anbraten.

Dazu passen gut Kartoffelwedges oder Pommes frites und diverse Dips. Auch supergeeignet als Burger.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

almiso

Danke, für dieses tolle Rezept! Ich war auf der Suche nach einem Rezept für Burger-Pattys mit schwarzen Bohnen und bin auf dieses gestoßen. Ich war erst skeptisch was die Bindung der Masse angeht, aber alles toll, vor allem geschmacklich! Danke

12.01.2020 18:15
Antworten