Getränk
Gemüse
Vegetarisch
Frühstück
Frucht
Shake

Rezept speichern  Speichern

Grüner Smoothie mit Feldsalat und Kokos

Durchschnittliche Bewertung: 3.95
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 17.04.2015 253 kcal



Zutaten

für
1 Handvoll Feldsalat
1 Banane(n)
1 EL Kokosraspel
1 EL Leinsamen, geschrotet
1 TL, gehäuft Honig
250 ml Mineralwasser

Nährwerte pro Portion

kcal
253
Eiweiß
4,56 g
Fett
6,57 g
Kohlenhydr.
42,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alle Zutaten in den Blender geben und pürieren, bis eine schöne grüne Flüssigkeit entsteht. Bei Bedarf etwas mehr Mineralwasser hinzugeben.

Hinweis: Das Rezept kann mit jeder erdenklichen Zutat erweitert werden, z.B. mit Kiwi und Ingwer.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo der Smoothie ist einfach und lecker Honig brauchte ich nicht, war mir so süß genug Danke für das Rezept LG patty

01.02.2019 13:27
Antworten
Industrialbutterfly

Super lecker! Ich hatte keine Kokosraspel, daher nahm ich Kokosmilch aus der Dose. Statt Honig habe ich 3 getrocknete Aprikosen genommen und zum Leinsamen noch Chiasamen dazu gegeben. Grundsätzlich nutze ich auch Eiswürfel anstelle des Mineralwassers. Ich liebe solche grünen Smoothies einfach! Und sie gehen so fix.

07.01.2019 17:27
Antworten
blume13

Hallo, ich habe den Smoothie auch ausprobiert und fand ihn sehr gut. Da meine Banane schon sehr reif war habe ich keinen Honig mehr benötigt. Den gibt es wieder! Danke & Liebe Grüße Blume

11.10.2018 10:39
Antworten
Monily

Gerade ausprobiert, da ich Feldsalat und Kokosraspel verbrauchen wollte. Honig hab ich weggelassen. Trotzdem süss genug und sehr lecker. Vielen Dank.

07.05.2017 10:36
Antworten
Psycho1965

Das war auch mein erster "Grüner Smoothie". Ich hatte keinen Leinsamen, hab den daher weggelassen und - da ich es nicht so süß mag - den Saft einer Limette dazu gegeben, außerdem das Wasser teilweise durch gecrushtes Eis ersetzt; ansonsten alles genau wie im Rezept: köstlich!

15.02.2017 10:49
Antworten
ChristophFromObertrum

Etwas zu süß wenn man ihn genau nach Rezept macht. Ansonsten lecker. Tipp: Wenn der Mixer dazu neigt die Smoothies zu warm zu machen, ersetzt einen Teil des Wassers mit Eiswürfeln.

11.08.2016 16:56
Antworten
unicum80

Hab ihn heute das erste Mal komplett nach Rezept machen können und er schmeckt sehr lecker. Foto wurde auch schon hochgeladen!☺️

03.06.2016 09:51
Antworten
coraxxx

huhu:-) hab Leinsamen weggelassen und weil ich keine kokosflocken hatte kokosmilch hinzugefügt...auch super gut! danke fürs rezept und lieben Gruß

23.01.2016 15:57
Antworten
Trixi1966

Lecker! Habe Honig weggelassen, aber dafür hatte ich noch 1/2 Avocado, Saft von 1 Limette, 1 Maracuja, 1 Kiwi, 1/2 Apfel, war echt super, die Kokosraspeln machen unheimlich viel aus

28.10.2015 21:36
Antworten
Süßschnabel123

Das war mein erster grüner Smoothie. Ich muss sagen, er war köstlich. Er war für Anfänger auf diesem Gebiet, genau richtig süß, hat überhaupt nicht "grün" geschmeckt. Ich habe ihn genau so zubereitet. Sogar meinen Kindern, 8 und 12 Jahre alt, hat er geschmeckt und die sind nicht immer so leicht zu überzeugen. Vielen Dank fürs Rezept. Morgen gibt es gleich mehr davon...

03.06.2015 22:17
Antworten