Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.04.2015
gespeichert: 25 (0)*
gedruckt: 342 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.04.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Sauerteig:
125 g Roggenmehl Type 1150
125 g Wasser
20 g Anstellgut
  Außerdem:
45 g Leinsamen
45 g Roggenschrot, grober
40 g Sonnenblumenkerne
30 g Haferflocken
14 g Salz
210 g Wasser, kochendes
375 g Weizenmehl Type 550
140 g Wasser, warmes
10 g Frischhefe
5 g Mehl (Gerstenmalzmehl), enzymaktives
1 EL, gestr. Öl, neutrales

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Am Vortag aus Roggenmehl, Wasser und Anstellgut einen Sauerteig herstellen und ca. 15 Stunden im Backofen reifen lassen. Dabei nur die Beleuchtung einschalten.

Die vier Körnersorten mit dem Salz vermischen und mit kochendem Wasser überschütten. Gut umrühren, mit Klarsichtfolie abdecken und bei Raumtemperatur über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Tag den Sauerteig, die gequollenen Körner und die restlichen Zutaten in der Küchenmaschine mit Knetarm auf niedrigster Stufe 3 Minuten vermischen. Bei Bedarf etwas Wasser zufügen. Mindestens 8 Minuten auf Stufe 2 kneten. Es sollte eine gewisse Glutenentwicklung bzw. Kleber erkennbar sein. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig mit reichlich Mehl zum Streuen formen, in eine Kastenform geben und leicht andrücken. Ca. 30 - 40 Minuten abgedeckt gehen lassen. Das Teigvolumen sollte sich bis fast zum Rand der Form vergrößert haben. Mit Wasser einstreichen, längs einschneiden und mit einer Körnermischung leicht bestreuen.

Bei 240 °C und mit Dampf für 20 Minuten backen. Dampf ablassen und bei 200 °C 25 Minuten weiter backen. Das Brot aus der Form nehmen und bei 180 °C weitere 25 Minuten fertig backen.

Bei einem Teiggewicht von ca. 1.150 g ist ein Kasten mit 12 x 25 x 7,5 cm und einem Kastenvolumen von etwa 2.250 ccm ausreichend.