Indien
Asien
Hauptspeise
Vegetarisch
Beilage
Reis
fettarm
China
Wok
Thailand
Geheimrezept
Japan
Getreide
ReisGetreide
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Roter Reis mit Pinienkernen

Ayurvedisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.29
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 11.01.2005



Zutaten

für
2 Tasse/n Basmati
2 TL Butterschmalz (Ghee, Butterreinfett)
2 Tomate(n)
2 Chilischote(n)
1 Paprikaschote(n)
1 TL Bockshornklee
1 TL Kreuzkümmel
2 TL Schwarzkümmel
½ TL Kurkuma
½ TL Gewürzmischung (Garam masala)
100 g Pinienkerne
Salz
5 Tasse/n Wasser
Koriandergrün, frisches

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Ghee in einem Topf erhitzen, Kreuzkümmel und Bockshornkleesamen zufügen und anrösten.
Den Reis hinzugeben und im Ghee etwas anbraten.
Die Tomaten, Chilischoten und Paprika im Mixer pürieren und in den Topf geben, mit Kreuzkümmel und Schwarzkümmelsamen untermischen. Das Wasser aufgießen und Salz hinzufügen
Kurz bevor das gesamte Wasser im Topf verkocht ist, die Pinienkerne und Garam masala untermischen, den Herd ausschalten und mit der Restwärme den Reis fertig garen
Mit frischem Koriandergrün (Vorsicht, schmeckt am Anfang etwas eigentümlich!) dekorieren und anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo war echt sehr lecker fand auch die Pinienkerne drin toll Danke für das Rezept LG Patty

27.08.2017 19:44
Antworten