Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.04.2015
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 543 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.01.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
50 g Vollkornmehl
50 g Haferflocken, feine
50 g Sesam
50 g Mandel(n), gemahlen
50 g Leinsamen
50 g Kerne (Sonnenblumen-, Pinien- und Kürbiskerne)
50 g Walnüsse, gehackt
50 g Mandel(n), gehackt
50 g Tomate(n), getrocknete, gehackt
50 g Magerquark
135 g Feta-Käse, klein gewürfelt
1 Pck. Backpulver
Ei(er)
Gemüsezwiebel(n)
200 g Schinken, magerer, geräucherter, gewürfelter
15 ml Öl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 165 kcal

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in etwas Öl anbraten, bis sie eine leichte Bräune haben, den Schinken dazugeben und dann abkühlen lassen.

Die Trockenzutaten in eine Schüssel geben und vermengen. Dann den Feta und die Zwiebel-Schinken-Mischung dazugeben und anschließend zusammen mit Eiern und Quark alles zu einem Teig kneten. Es sollte eine leicht pappige, formbare Masse entstehen. Falls das Ganze noch zu trocken ist, noch etwas Quark beimengen.

Den Backofen auf 180°C mit Umluft vorheizen.

Aus je 50 g der Masse Riegel formen. Es ergibt ca. 20 Riegel. Ich habe sie so geformt, dass sie anschließend in den Toaster passen, damit ich sie so nach dem Einfrieren wieder auftauen kann. Die Riegel auf das mit Backpapier belegte Backblech geben und 15 - 20 Minuten backen. Das Backwerk abkühlen lassen.

Ich habe mir das Ganze ausgedacht um ein vollwertiges Frühstück zu haben, das ich gut mitnehmen kann. Der Plan ist, jeweils zwei Riegel zusammen einzufrieren und dann morgens im Toaster aufzutauen (der Test steht noch aus).

Ein Riegel hat ca. 165 Kcal.