Braten
Deutschland
einfach
Europa
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Low Carb
Party
Pilze
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Düsseldorfer Senfpfanne

Gut vorzubereitendes Rezept, durchaus partytauglich

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 12.04.2015 381 kcal



Zutaten

für
400 g Schweineschnitzel aus der Oberschale
250 g Champignons, braun
1 große Zwiebel(n), rot
2 Zehe/n Knoblauch
200 ml Bier, hell, (bevorzugt Kölsch, das ist nicht so herb)
100 g Crème fraîche
4 EL Senf, scharf (Düsseldorfer Senf)
3 EL Rapsöl
1 EL, gehäuft Thymian, getrocknet
1 TL, gehäuft Pfeffer, frisch gemahlen, schwarz
etwas Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
381
Eiweiß
37,15 g
Fett
19,44 g
Kohlenhydr.
9,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 40 Minuten
Die Schnitzel zu Geschnetzeltem schneiden, die Zwiebel abziehen, halbieren und in dünne Ringe schneiden, Knoblauch abziehen und feinst hacken. 50 ml Bier mit 2 EL scharfem Senf, 1 EL Thymian und dem Pfeffer verrühren, Knoblauch, Zwiebel und Fleisch zugeben und gründlich vermengen. Die Schüssel abdecken und 24 Stunden durchziehen lassen.

Die Champignons abbürsten, putzen und je nach Größe vierteln oder sechsteln. Eine große Pfanne mit hohem Rand erhitzen, die Pilze darin erst fettfrei braten, dann 3 EL Öl dazugeben, salzen und pfeffern und etwas Thymian zugeben. Wenn die Pilze gut gebräunt sind mit 50 ml Bier ablöschen und heraus nehmen. In der Pfanne das eingelegte Fleisch kräftig braten und etwas salzen. Die Pilze dazu geben, mit dem restlichen Bier ablöschen und etwas reduzieren. Nochmal 2 EL Senf und Crème fraîche einrühren. Den Herd abstellen und alles noch einige Minuten ziehen lassen.

Wir essen am liebsten Reis und Gurken- oder Bohnensalat dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Simone32

Hallo, dieses Essen wird es bei uns wohl nicht wieder geben.... Ich habe es heute für meine Männer gekocht. Ich fand es nicht umwerfend aber durchaus "okay", Kommentar meines Mannes:"Gewöhnungsbedürftig, man kann es essen, musst es aber nicht unbedingt wieder machen..." und meinem Sohn hat es überhaupt nicht geschmeckt - er hat es nicht gegessen. Ich habe übrigens eine helle bayerische Biersorte genommen, da es hierzulande kein Kölsch gibt. Nix für ungut, die Geschmäcker sind eben verschieden... LG Simone

01.09.2019 18:06
Antworten
marry-lou

Nicht unser Fall. Das Rezept wird wieder aus meinem Kochbuch gelöscht.

30.12.2018 18:36
Antworten
marry-lou

Der Geschmack ist auf alle Fälle speziell. Ich fand die Pfanne eigentlich lecker, mein Sohn möchte sie wiederum überhaupt nicht😐 Fazit: etwas zu trocken (keine Soße) entstanden ist.

30.12.2018 18:34
Antworten
voyaga81

Lecker, lecker , lecker! Meine Familie und ich waren begeisert. Leichte Zubereitung, toller Geschmack vorallem durch die Schärfe des Senfs und der leichten Biernote. Da es hier in Berlin leider kein Kölsch gab, habe ich eine helle Berliner Biersorte genommen. Das gibts auf jeden Fall wieder. 5 Sterne!!!!!!!!!!!!!!!!

25.02.2018 18:53
Antworten
bross

Hallo Vini, diese Fleischpfanne ist ganz große Klasse. Als Thüringer habe ist sie natürlich mit Born Senf und Saalfelder Bier zubereitet. Es war total lecker. Mit den Original-Zutaten hätte es ganz sicher nicht besser geschmeckt. Danke für das tolle Rezept! Bestimmt bald wieder! LG! bross

03.09.2017 20:29
Antworten
ceyenne

Hallo, Viniferia, Möchte das Rezept gerne nachkommen, geht auch ein anderes Bier, zum Beispiel Warsteiner, was nicht so herb ist? Bekomme keinen Kölsch. LG ceyenne

08.03.2017 13:38
Antworten
Fee56

:-))))

06.03.2016 15:09
Antworten
omahans

Hallo, Viniferia, aber bitte doch kein Kölsch in die Düsseldorfer Senfpfanne. Nichts für ungut und liebe Grüße von Omahans (die auch die Kölner mag)

21.09.2015 15:45
Antworten
Viniferia

Doch, doch liebe Omahans. es geht ja um den lecker Senf aus Düsseldorf, aber das Spülwasser, dat dunke Jedöns kommt mir nicht in et Haus ;-) Ne leeve Groß noh D`dorf Vini (die die düsseldorfr auch mag ;-) )

21.09.2015 16:13
Antworten
FortunaBroetchen

🤔🤔Dachte auch, daß geht gar nicht 🤔🤔 Düsseldorf, bleibt Düsseldorf Helau und nicht Alaaf. Obwohl ich in Köln lebe, Heimat ist Düsseldorf LG Sabine

01.08.2019 07:42
Antworten