Bärlauch-Cashew-Pesto


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 16.04.2015



Zutaten

für
10 Blätter Bärlauch
150 g Cashewnüsse
1 Knoblauchzehe(n)
2 EL Hefeflocken
3 EL Olivenöl
1 Prise(n) Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Cashewnüsse für 1 - 2 Stunden in kaltem Wasser einweichen. Anschließend das Einweichwasser abschütten.

Die Bärlauchblätter waschen und trocken tupfen, anschließend die Stiele abtrennen. Nun alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab zu einem cremigen Pesto verarbeiten.

Das Pesto in ein Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. So sollte es etwa eine Woche haltbar sein.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

23Anke03

Super lecker und simple zubereitet. Ich habe das Pesto zu Dinkelnudeln mit cocktailtomaten gegessen das passte super👌

20.04.2019 20:22
Antworten
watkocheich

Hallo, zu was esst ihr das Pesto?

10.04.2019 18:45
Antworten
lumpinchen

Vielen Dank für das tolle Rezept. Habe es gerade gemacht und da ich keine Zeit zum einweichen der Chashews hatte, wurden sie einfach so genommen. Den Knoblauch habe ich weggelassen, da der Bärlauch für mich schon ausreichend war. Und mit den Hefeflocken ein guter Geschmack.

07.05.2017 12:50
Antworten
soulfood1959

@netty9699 zwei Eßlöffel geriebener Parmesan oder Pecorino untermischen, das tut's auch ☺ Sehr leckeres Pesto.... Danke fürs Hochladen , kamikaze !

11.03.2016 12:05
Antworten
Gelöschter Nutzer

Kannste weg lassen :-) Gibt nur ein leichter käsiger Geschmack und bindet halt bisschen. Tut aber dem Pesto nicht weh, wenns ganz weg gelassen wird. Mahlzeit ;-)

05.03.2016 16:20
Antworten
netty9699

Hallo, ich wollte am WE das gute Pesto machen. Was kann ich statt der Hefeflocken nehmen? Über eine schnelle Antwort würde ich mich freuen. LG Netty

05.03.2016 12:42
Antworten