Minions-Cupcakes mit Fondant


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

240 Min. pfiffig 16.04.2015



Zutaten

für
60 g Butter
150 g Zucker
1 Ei(er)
150 g Mehl
2 g Natron
10 ml Zitronensaft
60 g Naturjoghurt
60 ml Milch
¼ Fläschchen Zitronenaroma
300 g Puderzucker
125 g Frischkäse
50 g Butter
Rollfondant, gelb
Rollfondant, grau
Rollfondant, weiß
Rollfondant, schwarz
5 g Kakao
20 g Puderzucker
15 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 4 Stunden Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 20 Minuten
Die Butter mit Zucker und Ei schaumig schlagen. Das Mehl mit Natron vermischen und löffelweise unterrühren. Das Aroma mit Zitronensaft, Joghurt und Milch verrühren und dazugeben.

Den Muffinteig, wenn möglich, in 10 blaue Papierförmchen verteilen. Bei 170 °C oder Gasherd Stufe 3 ca. 20 min backen. Die Kuchen auskühlen lassen.

Butter und Frischkäse mischen, nach und nach den Puderzucker dazusieben und verrühren.
Auf die kalten Muffins verteilen.

Den Fondant ca. 3 mm stark ausrollen. Ich habe mir Ausstecher in den Größen anfertigen lassen, man kann aber z. B. auch Pappschablonen anfertigen und mit Frischhaltefolie umwickeln oder eine stärkere Laminierfolie laminieren und daraus die Schablonen schneiden.

Aus dem gelben Fondant 10 Kreise mit Durchmesser 8 cm ausschneiden (ca. 150 g). Aus dem grauen Fondant 5 Kreise mit Durchmesser 4 cm und 10 Kreise mit Durchmesser 2,8 cm ausschneiden (ca. 100 g). Aus dem weißen Fondant 5 Kreise mit 2,8 cm Durchmesser und 10 Kreise mit 2 cm Durchmesser ausschneiden (ca. 50 g). Aus dem schwarzen Fondant mit einem dicken Trinkhalm 15 Kreise ausstechen sowie dünne Würstchen rollen (ca. 20 g).

Die eine Hälfte der Cupcakes viel folgt belegen:
Ein gelber Kreis, darauf ein grauer Kreis, darauf ein weißer Kreis, darauf ein schwarzer Kreis dann hat man den Kopf mit Brille mit Auge und Pupille. Aus den schwarzen Fondant-Würstchen formt man das Brillenband und den Mund.

Die andere Hälfte Cupcakes werden so verziert:
Ein gelber Kreis, darauf zwei graue Kreise, darauf je ein weißer Kreis, darauf je ein schwarzer Kreis, dann hat man Kopf mit zwei Augen mit Brille und Pupillen. Auch hier wieder aus den schwarzen Fondant- Würstchen Brillenbänder und Münder formen.

Den Kakao und Puderzucker vermengen und mit dem Wasser verrühren. Mit einem dünnen Pinsel als Iris um die Pupillen kleine schwarze Kreise streichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kathainus

Ganz lecker, aber viel zu süß. Ich hab ca. 4 Stunden gebraucht.

19.07.2017 22:17
Antworten
Phideta

Hallo Katjucha, das ist aber schade. Also ich mache mein Fondant immer selbst und hatte bisher keine Probleme. Ich weiß aber von einer Freundin, die den Fondant in 250 g Päckchen im edeka gekauft hatte, dass er über Nacht vom Kuchen gelaufen ist. Warum und weshalb weiß ich allerdings auch nicht. Tut mir leid. Viele Grüße phideta

28.10.2015 15:01
Antworten
Katjucha

Hallo phideta, habe gestern dein Rezept ausprobiert und die Cupcakes sind super geworden. Als ich sie heute morgens allerdings ansah, sah der gelbe Fondant an den Rändern wie angeknabbert aus. Da aber niemand dran war, kann ich mir das nicht erklären! Gibt es vielleicht Unterschiede bei den Fondantsorten? LG K.

28.10.2015 12:58
Antworten
Phideta

Hallo Katjucha, so ca. 1 - 1,5 cm dick mache ich die Creme auf die Muffins. Ich bestreiche die Muffins mit der Creme, dann rolle und schneide ich den Fondant für alle Cupcakes aus und dann belege ich sie damit - also eigentlich keine Ruhezeit oder so. Ich hoffe, Dir ist damit geholfen. Viele Grüße phideta

13.10.2015 11:20
Antworten
Katjucha

Hallo Phideta, wie dick soll die Schicht aus Butter und Frischkäse je Cupcake sein? Und kann man direkt Fondant drauf legen oder muss eine bestimmte Zeit vergehen, nachdem man den Frischkäse drauf getan hat. Gruß K.

13.10.2015 09:16
Antworten