Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.04.2015
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 237 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.07.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 Beutel Löffelbiskuits
 etwas Milch, warme
Ei(er)
100 g Speisestärke
115 g Zucker
2 dl Milch
3 TL Mehl, grobes
2 Pck. Vanillezucker
6 TL Zucker
7 1/2 dl Wasser
5 1/2 dl Milch
1/2 Liter süße Sahne
 n. B. Obst, z. B. Kirschen oder Bananen
 etwas Schokolade

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Löffelbiskuits in warme Milch tunken (die Milch darf nur so warm sein, dass man sie noch anfassen kann) und dann auf den Boden einer Auflaufform verteilen.
Falls man Obst hinzugeben möchte, dieses auf den Löffelbiskuitboden legen, am besten eignen sich dabei Bananen und Kirschen.

Die Eier trennen, zum Eigelb 2 dl Milch, 6 Löffel Zucker, den Vanillezucker und 3 Löffel von dem grob gemahlenen Mehl geben. Das Eiweiß zu Schnee schlagen und 6 Löffel Zucker unterrühren.

7,5 dl Wasser und 5,5 dl Milch mischen und aufkochen. Das Milch-Ei-Zucker-Mehl-Gemisch verrühren, danach 100 g Speisestärke hinzufügen und nochmals, am besten mit einem Handmixer, verrühren.
Wenn das Milch-Wasser-Gemisch anfängt, eine Haut zu bilden, langsam (!) die gelbe Masse hinzufügen. Hierbei ist es wichtig, immer zu rühren. Wenn die komplette gelbe Masse endgültig im Kochtopf ist, mit einem Handmixer weiterrühren.
Wenn alles gut vermischt wurde den Topf kurz zur Seite stellen und den Eischnee unterrühren. Danach nochmals auf den Herd stellen und mit einem Mixer verrühren. Wichtig ist, dass die Masse nicht anbrennt.

Die puddingartige Masse auf den Löffelbiskuitboden geben und kaltstellen, damit die Creme fest wird. Am besten wäre es im Keller, wenn man es nicht einfach in der Wohnung stehen lassen kann. Es könnte aber länger dauern, auf keinen Fall in den Kühlschrank stellen.

In der Wartezeit die Sahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Wenn die gelbe Masse fest ist, die Sahne auf den Kuchen geben und gleichmäßig verstreichen. Danach etwas Schokolade raspeln und auf dem Kuchen verteilen.