Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.04.2015
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 555 (38)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.12.2014
7 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Apfel
Karotte(n)
170 g Mehl
100 g Zucker
Ei(er)
50 ml Pflanzenöl, geschmacksneutrales
75 ml Milch
2 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
Zimt
  Kokosraspel
  Mandel(n), gemahlen
  Haselnüsse, gemahlen
 n. B. Kuchenglasur (Haselnusglasur)
  Tortendekor (Marzipankarotten)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als erstes die Karotte und den Apfel schälen und klein raspeln.
Mehl, Zucker, Backpulver und Zimt miteinander vermischen. Eier in einer separaten Schüssel mit dem Öl, der Milch und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Anschließend die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und alles miteinander verrühren.

Backofen vorheizen auf 200 °C.
Nun die Karotten- und Apfelraspel unter den Teig heben und nach Belieben mit Kokosraspeln, Haselnüssen und Mandeln verfeinern und vermengen.
Papierförmchen in die Mulden von einem Muffinblech geben und zu 2/3 mit Teig füllen. Bei 180 °C ca. 25 min. backen. Zum Überprüfen, ob der Teig im Inneren schon durch ist, empfiehlt sich der Holzstäbchen-Test. Nach der Backzeit aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Wer möchte, kann noch eine Glasur und Dekoration auf die Muffins geben.

Passend zu Ostern: Haselnussglasur mit Marzipankarotten.