Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Schnell
einfach
Frühstück
kalorienarm
fettarm
Süßspeise
Dessert
Mehlspeisen
Frucht
Ei
Gluten
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kalorienarmer Pfannkuchen aus dem Backofen

Sättigend

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 14.04.2015 390 kcal



Zutaten

für
130 g Vollkornmehl
130 ml Milch
130 ml Mineralwasser
1 Ei(er)
1 TL, gehäuft Backpulver
Süßstoff, flüssig
1 Vanilleschote(n)
Zimt
300 g Äpfel, süße Sorte

Nährwerte pro Portion

kcal
390
Eiweiß
14,09 g
Fett
7,01 g
Kohlenhydr.
65,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Mehl, Backpulver, Milch, Sprudelwasser, Ei und flüssigen Süßstoff verrühren. Je nach Bedarf Zimt dazugeben, das Mark aus der Vanilleschote kratzen und ebenfalls beifügen. Den Teig 15 Min. stehen lassen. Währenddessen die Äpfel klein schneiden und zum Teig geben.

Nun alles in eine Auflaufform, die etwa halb so groß wie ein Backblech ist, gießen und für 20 - 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C backen.

Natürlich kann man mit dem Obst variieren, gut schmeckt es auch, wenn man noch Rosinen und Sonnenblumenkerne hinzufügt. Der Fantasie ist eigentlich keine Grenze gesetzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo die Pfannkuchen sind sehr lecker Ich nahm frisch gemahlenen Dinkel (=Vollkorn) ich rieb noch einen Apfel so mit rein, dann war es so süß, dass ich mir den Süßstoff getrost sparen konnte. Danke für das Rezept LG Patty

19.11.2018 14:21
Antworten
LuxBär

Hallo, dieses ist ein sehr leckeres Rezept, was sich schnell und leicht zubereiten lässt. Ich habe die doppelte Menge zubereitet und ein großes Backblech mit Backpapier verwendet. Als Mehl habe ich Dinkelvollkornmehl, zum Süßen Agavendicksaft und Vanillezucker verwendet. Zusätzlich habe ich noch ein paar gemahlene Mandeln und eine Banane verwendet. Ob das Rezept mit diesen Zutaten noch im kalorienarmen Bereich liegt, weiß ich nicht, aber lecker war es. Die Backzeit betrug bei dieser Zubereitung 40 Minuten.

07.09.2017 14:04
Antworten
löwewip

Hallo "tari97", der Pfannkuchen nach deinem Rezept ist super einfach, schnell, leicht und wirklich sättigend. Meine Auflaufform war leider etwas kleiner und so wurde der Pfannkuchen etwas dicker als beabsichtigt. Dadurch verlängerte sich auch die Backzeit. Er schmeckte super lecker und wird wieder gemacht. Dann versuche ich es auf abgrenzbarem Backblech mit ausgelegtem Backpapier. Lieben Dank fürs Rezept, ein Foto folgt. LG löwewip

23.01.2017 20:22
Antworten