Vorspeise
kalt
Hauptspeise
Rind
Fingerfood
Snack
marinieren
Haltbarmachen

Rezept speichern  Speichern

Beef Jerky mit würzstarker scharf-rauchiger Marinade

Trockenfleisch/Dörrfleisch mit herrlich kräftigem Geschmack

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 15.04.2015



Zutaten

für
1 ½ kg Rindfleisch (Hüftsteak)

Für die Marinade:

1 TL Pfeffer, schwarz
1 TL Salz
1 TL Knoblauchgranulat
1 TL Zwiebelgranulat
6 Spritzer Tabasco (Chipotle-Tabasco)
1 Prise(n) Rauchsalz
150 ml Worcestersauce
250 ml Sojasauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 17 Stunden 30 Minuten
Das Fleisch parieren, Fett und Sehnen weitestgehend entfernen und in ca. 3 mm dicke Scheiben/Streifen schneiden.

Aus den angegebenen Zutaten eine Marinade anrühren und diese sowie die Fleischstreifen in einen Gefrierbeutel füllen, den Beutel verschließen und das Fleisch ordentlich mit der Marinade massieren.
Alles 12 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Anschließend das Fleisch aus dem Gefrierbeutel nehmen und mit Küchenrolle vorsichtig trocken tupfen.

In einem Dehydrator oder im Backofen (Umluft, etwas in die Tür klemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann) bei 50 - 60 Grad ca. 4 - 5 Stunden trocknen lassen.

Kühl, trocken und möglichst dunkel in einem Gefrierbeutel, den man verschließen kann, lagern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nepoleo

viel zu viel salz.... der normale Geschmack geht komplett verloren ( und ich hatte schon keinen tl salz dazu gefühgt)

10.06.2019 17:12
Antworten
kelemenium

schweinelecker...ähem..pferdelecker ist es geworden

28.10.2018 17:00
Antworten
Cockmax

Hab es mit Hirsch gemacht...geil. Wie ist es mit Pferd?

28.10.2018 16:04
Antworten
kelemenium

hallo, hast du das BJ schonmal aus pferdefleisch gemacht? ich würde das gerne ausprobieren...gruß kelemenium

09.08.2018 11:30
Antworten
DerPizzadieb

Habe dieses Rezept schon häufiger gemacht und für mich ist es das geschmacklich beste Trockenfleisch auf CK.de, einfach herrlich intensiv und würzig. Beim nächsten Mal werde ich mal etwas Liquid Smoke hinzufügen und sehen wie das dann wird.

21.06.2018 22:15
Antworten
MissJill

Ganz, ganz toll das Rezept! Und endlich mal eins, bei dem man die Marinade nicht aus Ketschup macht ;-) Mussten leider aufgrund mangelnder Vorräte das Rauchsalz weglassen und den Knoblauch frisch dran machen, aber EA war trotzdem super lecker. Mussten uns zügeln nicht alles innerhalb 10 Minuten aufzufuttern. ;-) Dankeschön!

23.10.2016 19:25
Antworten