Bewertung
(1) Ø2,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.04.2015
gespeichert: 58 (0)*
gedruckt: 464 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.04.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Speck
2 EL Speisestärke
8 EL Honig
6 Zehe/n Knoblauch
4 TL Sambal Oelek
200 ml Olivenöl
200 ml Sesamöl
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 4 Std. Ruhezeit: ca. 2 Tage / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Marinade zusammenrühren und mit dem Fleisch in einem Gefrierbeutel möglichst ohne Lufteinschluss 48 Stunden im Kühlschrank lagern.
Während des Marinierens immer mal wieder durchkneten.

Nach der Marinierzeit das Fleisch mit einem Küchenpapier oder einem Geschirrtuch abtrocknen.

Bevor der Dörrprozess eingeleitet werden kann, muss der fertig marinierte Speck aufgrund des Fettgehalts besonders behandelt werden. Dafür muss der Speck erst einmal bei ca. 120° C gebacken werden. Gerade hier ist es enorm wichtig, ein Backblech unter den Rost zu schieben, da das Fett tropfen wird.

Anschließend den Bacon abtrocknen und bei 60 - 70 °C 3 - 4 Stunden dörren lassen.