Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.04.2015
gespeichert: 18 (0)*
gedruckt: 433 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.07.2006
7 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
600 g Hackfleisch
200 g Tofu
300 g Ingwer
Karotte(n)
Mu-Err-Pilze
150 g Champignons
4 Zweig/e Koriandergrün oder Petersilie
Frühlingszwiebel(n)
1 große Zwiebel(n)
Peperoni
  Für die Gewürzmischung:
1 Tasse Wasser, warm
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1 EL Sojabohnen mit Soße oder 2 EL Hoisin-Soße
2 EL Rohrzucker
1 EL Fischsauce
1 EL Sojasauce, hell
2 EL Sojasauce, dunkel
2 TL Gemüsebrühe oder Fleischbrühe, instant
1/2 TL Speisestärke
  Außerdem: (für das Wok-Öl)
Knoblauchzehe(n)
2 EL Sojaöl
2 EL Sonnenblumenöl
2 EL Erdnussöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Mu-Err-Pilze 15 Minuten einweichen, anschließend in kleine Stücke schneiden. Währenddessen den Tofu in schmale Scheiben schneiden, den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden, anschließend in noch feinere Streifen schneiden. Die Karotten in Stifte schneiden oder grob raspeln. Die Champignons in kleine Stücke schneiden. Das Koriandergrün oder die Petersilie in 1 - 2 cm lange Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln samt Grün in 1 - 2 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebel in Streifen schneiden, ebenso die Peperoni in Streifen schneiden.

Entweder fertiges Wok-Öl verwenden oder folgende Mischung selbst machen: 3 Knoblauchzehen fein hacken, anschließend 2 EL Sojaöl, Sonnenblumenöl und Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch zugeben. Kurz mischen und erkalten lassen.

Die Zutaten für die Gewürzmischung in einer kleinen Schale mischen.

Einen Wok mit dem Öl erhitzen und den Knoblauch leicht goldgelb knusprig werden lassen. Das Hackfleisch zugeben und bei hoher Hitze anbraten lassen, bis es nicht mehr roh ist. Bei weiterhin hoher Hitze alles an Gemüse zugeben, anschließend den Wok 2 Minuten zugedeckt braten lassen. Die Gewürzmischung zugeben, gut durchmischen und den Wok erneut 3 Minuten braten lassen. Abschmecken und dann heiß servieren.

Dazu passt Reis.

Das Rezept stammt aus einem Thai-Kochkurs von einer gebürtigen Thailänderin. Es ist durch den vielen Ingwer schön scharf, aber geschmacklich sehr ausgewogen und lecker.