Backen
Europa
Fingerfood
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Party
Rind
Schwein
Snack
Vorspeise
warm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Sizilianische Ravazzate

Typisches Fingerfood to go

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 03.04.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Mehl, Type 550
70 g Butter, weich
25 g Hefe
10 g Salz
60 g Zucker
125 ml Milch lauwarm
125 ml Wasser lauwarm

Für die Füllung:

etwas Olivenöl
250 g Hackfleisch, gemischt
1 Zwiebel(n), gewürfelt
etwas Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
1 Dose Pizzatomaten (400 g)
60 g Erbsen, TK
1 TL Zucker

Außerdem:

1 Eigelb zum Bestreichen
Sesam zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Min. Ruhezeit ca. 60 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 120 Min.
Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch und die Zwiebelwürfel darin kräftig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Mit Pizzatomaten ablöschen und alles 30 Min. köcheln lassen. Erbsen und Zucker unterrühren und weitere 10 Min köcheln lassen. Die Masse darf nicht flüssig sein. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und kräftig durchkneten. Abgedeckt an einem warmen Platz stehen lassen, bis das Volumen sich verdoppelt hat.

Vom Teig kleine Stücke abnehmen und zu einer Platte ausrollen. In die Mitte etwas von der Füllung geben und die Teigränder darüber ziehen und verschließen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigkugeln mit der Naht nach unten auf das Blech setzen. Nochmals ca. 30 Min. gehen lassen. Mit Eigelb bepinseln und mit Sesam bestreuen.

Wenn man die Ravazzati als Hauptspeise, evtl. mit Salat serviert, macht man sie etwas größer. Für eine Vorspeise oder ein Buffet werden sie etwas kleiner gemacht.

Ich habe aus dieser Menge 18 mittelgroße Ravazzati gemacht.

Im auf 200°C vorgeheizten Ofen 15 - 20 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

Am besten schmecken sie lauwarm. Man kann sie am nächsten Tag auch kurz in der Mikrowelle erwärmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Saverina22987

Ich habe sie heute ausprobiert 😊 Die schmecken sooooo lecker genau so wie auf Sizilien ☺ Vielen Dank für das tolle und leckere Rezept.

18.06.2018 20:39
Antworten
romina50

Die gab es gestern bei unserem Spieleabend. Alle waren begeistert. Foto folgt. LG Romina

13.04.2015 15:16
Antworten